Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Watch Dogs
Artwork von Watch Dogs (Bild: Ubisoft)

Watch Dogs mobil weiterspielen

Eigentlich war für die Xbox-Premiere mit einer Präsentation von Ryse gerechnet worden. Das Actionspiel hatte Crytek 2010 unter dem Titel Codename Kingdoms angekündigt. Es ist im alten Rom angesiedelt, wo sich der Spieler mit allerlei Gegnern herumschlagen muss. Laut den Informationen von einer neuen Webseite des Herstellers bietet es "controllerbasiertes Gameplay, erweitert durch Kinect" und erscheint tatsächlich nur für die Xbox One. Nett: Auf der Seite zählt ein Countdown die Zeit bis zur Pressekonferenz auf der E3 herunter - mit römischen Zahlen. Nebenbei hat Crytek inzwischen bestätigt, dass die Cry Engine 3 auch die neue MS-Konsole unterstützt.

Anzeige

Ubisoft hat bestätigt, dass Spiele wie Assassin's Creed 4 und Watch Dogs auch für die Xbox One erscheinen, und zwar noch vor Ende 2013. Interessant klingt, was Ubisoft-Chef Yves Guillemot über Watch Dogs erzählt: Spieler sollen per Smartglass-Modus zu zweit im Koopmodus antreten können. Dann kämpft oder hackt einer auf der Xbox One, der andere auf dem verknüpften Smartphone oder Tablet. Es soll auch möglich sein, unterwegs auf mobilen Endgeräten zu spielen und so Dinge in Watch Dogs zu verändern, das zu Hause auf der Xbox One läuft.

Square Enix hat mittlerweile offiziell gesagt, dass Thief auch für die Xbox One erscheint - allerdings ist das Abenteuer mit Meisterdieb Garrett generell erst für 2014 angekündigt. Battlefield 4 hingegen dürfte, wie alle anderen Versionen, noch 2013 auf den Markt kommen - die Fassungen für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC sollen am 1. November in Europa verfügbar sein.

Der Konkurrent Call of Duty - Ghosts war Teil der Premiere der Xbox One. Dabei wurde auch bekanntgegeben, dass Downloaderweiterungen für das Actionspiel, ähnlich wie bei den Vorgängern, zuerst für die neue Konsole von Microsoft und dann erst für die anderen Plattformen erscheinen.

Electronic Arts hat auch angekündigt, dass die Sportspiele Fifa 14, Madden 25, NBA Live 14 und UFC für die Xbox One auf den Markt kommen. Die Spiele verwenden eine neue Version der Ignite-Engine. Nicht so nett: Inzwischen ist bekanntgeworden, dass die bei der Konsolenpremiere gezeigten Spielszenen nicht Ingame, sondern vorberechnet waren. Noch weniger nett: Fifa 14 verwendet auf Xbox One und Playstation 4 die neue Engine - in der PC-Fassung kommt aber noch die Vorgängerversion zum Einsatz.

 Xbox One: Hauseigene Halo-Konkurrenz und neues Altes von Rage

eye home zur Startseite
derKlaus 13. Jun 2013

achso, danke für den Hinweis.

Anonymer Nutzer 24. Mai 2013

Ah, Microsoft hat ein Micro erfunden da ohne Strom funktioniert? Krass....

Wakarimasen 24. Mai 2013

signed EA ist wie Microsoft: Scheiße bauen die schlecht verkauft wird und dann sagen es...

cry88 24. Mai 2013

UUU Bitte Rare! Da würd ich mir sogar ne xbox für kaufen :D

rj.45 23. Mai 2013

Und nun darfst du einen Konsolenhersteller nennen, bei dem das nicht so ist.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DuPont Sustainable Solutions (DSS), Neu-Isenburg
  2. über Hays AG, Mannheim
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Carmeq GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  2. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  3. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  4. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  5. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  6. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  7. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  8. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  9. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  10. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: selber Effekt

    DeathMD | 15:44

  2. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    Ach | 15:41

  3. Re: Und wenn trotz Zahlung nichts passiert ?

    Der Held vom... | 15:39

  4. Re: Definition "Nachbarschaft"

    Clown | 15:36

  5. Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    logged_in | 15:34


  1. 15:30

  2. 15:09

  3. 14:58

  4. 14:21

  5. 13:25

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel