Abo
  • Services:

Xbox One: Firmware mit Mediaplayer und besseren Partys

Microsoft hat schon jetzt das September-Update für die Xbox One veröffentlicht. Die neue Firmware enthält unter anderem einen neuen Mediaplayer, neue Funktionen für virtuelle Partys und ein Werkzeug zum Zählen der im Netzwerk übertragenen Datenmengen.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Xbox One im "Camouflage"-Design
Controller der Xbox One im "Camouflage"-Design (Bild: Microsoft)

Ein neuer Mediaplayer steht im Mittelpunkt des schon jetzt für viele Spieler verfügbaren September-Updates für die Xbox One. Mit dem Player lassen sich von einem eingesteckten USB-Stick mehrere Dutzend gängiger Dateiformate lesen - deutlich mehr als auf der Xbox 360, so Microsoft. Ende des Jahres sollen weitere dazukommen, etwa MKV. Außerdem soll die App demnächst um Unterstützung für DLNA erweitert werden, so dass sich die Xbox One noch wesentlich besser ins heimische Unterhaltungsnetzwerk einbinden lässt.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Auch die virtuellen Gruppenpartys hat Microsoft verbessert. Der Initiator kann nun genau festlegen, ob Einladungen nötig sind und wer möglicherweise frühzeitig rausgeschmissen wird. Außerdem soll er im Detail sehen können, welchen Konsolenaktivitäten jeder "Gast" gerade nachgeht.

Neu ist ein Werkzeug, mit dem der Nutzer unter anderem sehen kann, welches Datenvolumen die Konsole innerhalb einer bestimmten Zeitperiode verbraucht. Microsoft schreibt in seinem Blog, dass das vor allem praktisch sei, "um in bestimmten Märkten mit Providern die Volumenbeschränkungen überprüfen zu können". Dazu kommen noch eine Reihe weiterer, kleiner Änderungen vor allem in der Benutzerführung.

Das Update wird ab sofort als Download ausgeliefert, steht aber - wie immer bei derartigen Firmware-Aktualisieren - wohl noch nicht allen Nutzern von Anfang an zur Verfügung. In den kommenden Tagen sollte es allerdings überall ankommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Esquilax 01. Sep 2014

Dann kaufst du vermutlich alle deine Filme ;-) Aber ernsthaft: mkv ist eines DER Formate...

Webcruise 29. Aug 2014

Das ist eine der Funktionalitäten die es für die PS nicht gibt, kostet nämlich Computer...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /