Abo
  • Services:
Anzeige
Controller der Xbox One
Controller der Xbox One (Bild: Microsoft)

Xbox One Entwicklermenü entdeckt

Der Zugang zum Dev-Modus der Xbox One ist gefunden - ein paar simple Eingaben per Controller reichen aus. Microsoft weist darauf hin, dass Endkunden in dem versteckten Menü großen Schaden anrichten können.

Anzeige

Erst die linke, dann die rechte Schultertaste, anschließend der linke und dann der rechte Trigger: Wer das im System-Menü der Xbox One schnell genug macht, bekommt Zugriff auf die sonst nicht zugänglichen Entwicklereinstellungen. Die sind eigentlich für Entwickler gedacht, die damit unter anderem direkt auf der Konsole debuggen können und Informationen wie die der verwendeten Kernel-Version enthalten.

Microsoft warnt gegenüber dem US-Magazin Kotaku.com, das das Menü bei Reddit gefunden hat, dass Endkunden nicht auf die Dev-Optionen zugreifen sollten, weil sie dauerhaften Schaden an der Konsole anrichten könnten.

Im Versuch bei Golem.de (siehe Video) hat sich gezeigt, dass der Zugriff auf das Menü zwar möglich ist. Um aber Einstellungen zu verändern oder weitergehende Rechte zu erhalten, muss das Gerät im Xbox Developers Program (XDP) als Entwicklerkonsole autorisiert sein - was Microsoft natürlich nicht so ohne weiteres macht.

Auf der Gamescom 2013 hatte das Unternehmen angekündigt, dass jeder angehende Entwickler - Hobbyprogrammierer wie Firmen - dem XDP beitreten kann. Akzeptierte Bewerber sollen eine Lizenz für zwei kostenlose Dev-Kits erhalten und in der Cloud sowie bei sonstigen Diensten die gleichen Ressourcen wie professionelle Teams nutzen können. Wann das Programm offiziell beginnt, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
darklord007 04. Dez 2013

das liegt vermutlich am Ausbleichen der Realvorlage.

nille02 04. Dez 2013

Die Konsole weiß nicht ob es eine Dev Konsole ist. Das wird erst überprüft wenn man sie...

dsick 03. Dez 2013

online spielen geht so oder so per Link. du hast ihn nicht berichtigt sondern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Ich habe beides - Android und iOS

    Flasher | 00:34

  2. ...sprachen die Laien-Experten

    quark2017 | 00:33

  3. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    Arkarit | 00:28

  4. Re: AI gibt es nicht.

    Flasher | 00:18

  5. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    Braineh | 19.09. 23:53


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel