Abo
  • IT-Karriere:

Xbox One: Echte Namen und externe HDDs ab Juni

Microsoft hat das Juni-Update für die Xbox One vorgestellt. Die Konsole wird um echte Namen für Freunde und eine Unterstützung von USB-Festplatten ergänzt. Weitere Verbesserungen betreffen Smartglass, den Oneguide für Deutschland und Xbox Live Gold.

Artikel veröffentlicht am ,
Angry Toast speichert zukünftig Spiele.
Angry Toast speichert zukünftig Spiele. (Bild: Microsoft)

Wie erwartet wird Microsoft im Juni ein Update für die Xbox One veröffentlichen, das dem Konsolen-Betriebssystem zwei langersehnte Möglichkeiten hinzufügt: echte Namen für Freunde und eine Unterstützung von USB-Festplatten. Die Smartglass-App erhält zudem eine Überarbeitung, und die angekündigten Änderungen von Xbox Live Gold starten.

Stellenmarkt
  1. BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH, Krefeld
  2. Kliniken Schmieder, Stuttgart

Die Xbox One unterstützt mit dem Update bis zu zwei externe, per USB angeschlossene Festplatten mit mindestens 256 GByte Speicherkapazität (also eventuell auch USB-Sticks), im Video wird ein 4TB-Gerät verwendet. Einmal eingesteckt ist eine Namensvergabe möglich, und alle Spiele werden künftig auf die externe Platte geschrieben.

Ist die HDD (oder SSD) voll, wechselt die Xbox One wieder auf den internen Speicher. Auch das Kopieren von Spielen von einem Medium aufs andere ist kein Problem, was beispielsweise das Mitnehmen von Download-Titeln zu Bekannten ermöglicht.

In der Freunde-App fragt die Xbox One ab dem Juni-Update, welcher der Kontakte den echten Namen des Spielers statt dessen Gamer-Tag sehen darf. Dies funktioniert auch mit Freunden von Freunden, nicht aber bei Followern.

Die Smartglass-App wird um den Programmführer Oneguide für Deutschland erweitert und zeigt an, wenn ein Freund einen Twitch-Stream startet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung

Dwalinn 23. Mai 2014

Lustig du hast grade das einzige Game erwähnt weswegen ich mir ne PS4 kaufen würde...

Knallchote 22. Mai 2014

Natürlich kann man Spiele ohne Installation spielen, aber eben nicht alle. GTAV wäre da...

motzerator 21. Mai 2014

Ich wollte es nur mal erwähnen, ein Fanboy bin ich eigentlich nicht, wenn die XBOX ONE...

wanderfalke 21. Mai 2014

Hallo zusammen, ich will hier noch auf einen Fakt hinweisen, welchen ich interessant...


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


        •  /