• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox One: 360-Emulation bereitet der CPU noch Probleme

Der Abwärtskompatibilitätsmodus der Xbox One für Xbox-360-Spiele funktioniert, in CPU-lastigen Szenen läuft die Emulation aber schlechter als das Original. Dafür sind zehn Jahre alte Spielstände nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Digital Foundry hat die Abwärtskompatibilität der Xbox One getestet.
Digital Foundry hat die Abwärtskompatibilität der Xbox One getestet. (Bild: Microsoft)

Die Digital Foundry hat sich in einem umfangreichen Test angeschaut, wie die Leistung des Abwärtskompatibilitätsmodus der Xbox One bei populären Xbox-360-Spielen aussieht. Microsoft hatte die Emulation der älteren Konsole per virtueller Maschine im November 2015 veröffentlicht und Spielern damit die Möglichkeit gegeben, Gears of War oder Halo Reach auf der aktuellen Konsole zu spielen - ohne die teilweise verfügbaren Remakes kaufen zu müssen.

Stellenmarkt
  1. Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld
  2. Caritasverband Offenbach/Main e.V., Offenbach

Alle verfügbaren Spiele müssen entweder als Disc- oder Digitalversion vorliegen, um zu prüfen, dass der Nutzer sie besitzt. Daraufhin lädt die Xbox One eine angepasste Version über Xbox Live herunter und nur mit dieser funktioniert der Abwärtskompatibilitätsmodus. Tolles Detail: Wer seine Xbox-360-Spielstände in die Cloud lädt, kann sie auf der Xbox One weiter verwenden und umgekehrt. Über zehn Jahre alte Savegames sind somit wieder aktuell.

Technisch unterscheiden sich die emulierten Spiele nicht von den originalen Versionen. Weder die Auflösung noch die maximale Bildrate wurden geändert, auch eine bessere Kantenglättung oder Texturfilterung gibt es nicht. Ohnehin hat Microsoft das Kunststück geschafft, die PowerPC-Architektur samt der Xenos-Grafikeinheit bei guter Geschwindigkeit zu emulieren und zudem Tearing vollständig zu entfernen. Alle Spiele werden mit aktivierter vertikaler Synchronisation und entsprechendem Buffering ausgeliefert.

Abhängig vom Titel und der jeweiligen Szene läuft die Emulation auf der Xbox One ähnlich flott wie das eigentliche Spiel auf der Xbox 360, in einigen Fällen schneller und in anderen langsamer. Ein Vorteil sind die oft kürzeren Ladezeiten, etwa die berüchtigten Aufzugpausen in Mass Effect oder generell beim Textur-Streaming in vielen Unreal-Engine-3-Titeln.

Eine stabilere oder höhere Leistung erzielt die Emulation dort, wo vermehrt die Grafikeinheit zum Zuge kommt - beispielsweise bei Raucheffekten. Problematisch seien hingegen CPU-lastige Szenen mit vielen Gegnern und Draw-Calls, hier bricht die Bildrate oft ein. Halo Reach und Gears of War Judgement beschreibt Digital Foundry als nahezu unspielbar, das erste Gears of War hingegen läuft per Emulation oft besser als das Original.

Indie-Titel wie Braid bereiten keine Probleme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  3. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  4. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...

Allandor 26. Jan 2016

Wie Wii hat auch keine starke CPU. Der GameCube ebenfalls nicht. Eine 3,2 GHz CPU zu...

Huetti 25. Jan 2016

Sorry, aber das ist einfach Quatsch! Microsoft sagt selbst, dass theoretisch JEDER! XBOX...

ms (Golem.de) 24. Jan 2016

My bad - RSX ist natürlich PS3.

SeppKrautinger 24. Jan 2016

Wenn deine Hardware die Spezifikationen erfüllt kannst dus ja mit Xenia versuchen. Nicht...

Nudelarm 24. Jan 2016

Ehm, wo wird denn da schwarz gemalt? Insgesamt liest es sich sehr positiv. Und die...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /