Abo
  • Services:
Anzeige
Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Xbox One: 15,50 US-Dollar im Jahr für Standby sind Microsoft zu viel

Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Microsoft will den Energieverbrauch der Xbox One in den USA drosseln: Künftig soll die Kundschaft ihre Konsole dort öfter ganz ausschalten. Das hat die Firma nach Kritik von Umweltschützern am Instant-on-Modus bekanntgegeben. Europäer zahlen für die Komfortfunktion knapp 28 Euro im Jahr.

Anzeige

In den kommenden Monaten soll es eine Änderung nach dem Kauf einer neuen Xbox One geben: Die Kunden sollen dann im Rahmen des ersten Einrichtungsprozesses entscheiden, ob sie ihre Konsole beim Ausschalten grundsätzlich in den Standby-Modus Instant-on oder ihn mit dem energiesparenden Modus Energy-saving nahezu vollständig ausschalten wollen. Die geplante Änderung betrifft alle Länder weltweit - bis auf Europa, wo die Xbox One schon länger grundsätzlich ganz aus ist.

Mit der Ankündigung reagiert Microsoft in seinem Blog auf die Kritik des US-Umweltschutzverbandes Natural Resources Defense Counil (NRDC). Der hatte im März 2015 zum wiederholten Mal sowohl die Playstation 4 als auch die Xbox One für ihren Energieverbrauch kritisiert. Besonders hart beurteilten die Umweltschützer die Microsoft-Konsole, weil sie im Standby sehr stromhungrig ist.

Nach Berechnung der NRDC verbraucht eine Xbox One rund 15 Watt pro Stunde im Instant-on-Modus. Zum Vergleich: Das ist ungefähr so viel wie ein (allerdings sehr sparsamer) 23-Zoll-PC-Monitor. Auf das Jahr gerechnet, verbrauche eine Xbox One in den USA damit rund die Hälfte ihrer Gesamtenergie im Standby.

In seinem Blog zweifelt Microsoft diese Zahlen nicht an, sondern geht sogar in die Offensive - offenbar, um die Kunden auf die geplante Umstellung bei der Einrichtung vorzubereiten. Die Firma schreibt, dass ein US-Kunde im Jahr bis zu 15,50 US-Dollar für Instant-on ausgibt, während es für den Energiesparmodus nur bis zu 0,62 US-Dollar sind.

Europäer geben pro Jahr wegen der höheren Stormpreise sogar bis zu 27,50 Euro aus, wenn sie ihre Konsole nicht ganz ausschalten. Mit dem Energiesparmodus sind es lediglich 1,10 Euro. Und wer den Stecker zieht und damit auch das externe Netzteil ausschaltet, kann den Verbrauch sogar noch weiter senken.


eye home zur Startseite
narea 14. Apr 2015

Du hast recht.

Kakiss 14. Apr 2015

Ok, der war nun wieder so schlecht dass er gut ist :> Hmm wobei ich glaube dass viele bei...

zeldafan 13. Apr 2015

Ja, das ist auch noch eine Mögiichkeit Kosten zu reduzieren. Wir zahlen auch "nur" 26 ct...

derKlaus 13. Apr 2015

Fast. Das hat aber seine Gründe: die kWh ist in DE bei etwa 29 Cent, je nach Anbieter...

ldlx 13. Apr 2015

Gleichmäßige Betriebstemperatur zwischen -25°C und +25°C oder hab ich das grad falsch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Bertrandt Services GmbH, Köln
  4. Daimler AG, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 65,00€
  2. (u. a. Platoon, Erbarmungslos, Training Day, Spaceballs, Einsame Entscheidung)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Re: Ernsthafte frage: Wo gab es das schon bei...

    Nikolai | 18:42

  2. Cheap Upsampling auf 8k vs. Pixelgrid?

    Sicaine | 18:42

  3. Re: Macht die Dinger handlicher

    Sicaine | 18:40

  4. Schafft Deutschland jetzt for-profit Streaming ab?

    burningcf | 18:40

  5. Re: Und da ist die typische breite Masse Denke...

    motzerator | 18:39


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel