Xbox: Microsoft will neues Series-X-Logo schützen

Völlig neu ist ein Logo für die Xbox Series X, das Microsoft schützen möchte. Es wirft die Frage nach einer zweiten Konsole auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Beim US-Patentamt eingereichtes Series-X-Logo
Beim US-Patentamt eingereichtes Series-X-Logo (Bild: Microsoft)

Auf der Webseite des United States Patent and Trademark Office (USPTO) ist ein neues Logo für die Xbox aufgetaucht, das Microsoft am 16. April 2020 eingereicht hat. Darauf ist der Schriftzug Series X zu sehen. Damit ist natürlich die Xbox Series X gemeint - also die bereits vorgestellte neue Konsole mit rund 12 Tflops.

Stellenmarkt
  1. Prozess- und Projektmanager (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Senior Consultant Anforderungsmanagement (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Wolfsburg
Detailsuche

Soweit bekannt, will Microsoft bei der für Ende 2020 angekündigten neuen Hardwaregeneration alle Konsolen übergreifend Xbox nennen. Die eine trägt dann eben den Namenszusatz Series X. Es gibt schon länger Hinweise darauf, dass es noch eine zweite, weniger leistungsstarke, aber günstigere Xbox geben wird. Derzeit gibt es Gerüchte, dass dieses Gerät Anfang Mai 2020 angekündigt wird - konkret im Gespräch ist der 5. Mai 2020.

Der kolportiere Projektname für diese Xbox lautet Lockhart. Das Logo könnte dann aus dem ebenfalls hochgestellten "Series" plus einem weiteren Buchstaben bestehen. Denkbar wäre ein "S", weil schon derzeit etwas leistungsschwächere Konsolen oft diese Kennung tragen - für "Slim".

Wer noch weiter spekulieren möchte: Falls das nun aufgetauchte Logo tatsächlich als Basis dient, kämen aus gestalterischen Gründen wohl nur recht großflächige Buchstaben infrage. Ein "I" wäre wohl zu schmal und ein "F" sähe angeschnitten aus.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Microsoft selbst hat das neue Logo bislang nicht offiziell präsentiert oder verwendet. Auf Bildern der Xbox Series X ist bislang nur das schon seit Jahren bekannte Logo der Xbox zu sehen.

So nebensächlich derartige Logos auch sein mögen: In der Community sorgen sie oft für Diskussionen. So hatte Sony im Januar 2020 das offizielle Logo der Playstation 5 präsentiert - und sich dann im Netz viel Spott anhören müssen, weil es sich kaum vom Logo der Playstation 4 unterscheidet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Fusionsgespräche: Orange und Vodafone wollten zusammengehen
    Fusionsgespräche
    Orange und Vodafone wollten zusammengehen

    Die führenden Netzbetreiber in Europa wollen immer wieder eine Fusion. Auch aus den letzten Verhandlungen wurde jedoch bisher nichts.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /