Abo
  • Services:

Xbox Live: Update tauscht MS-Punkte in Echtgeld um

Mit dem jetzt verfügbaren Update für die Xbox 360 schafft Microsoft die Punkte als Währung in Xbox Live ab: Ab sofort kosten Spiele, Filme und alle anderen Inhalte schlicht Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox Live
Xbox Live (Bild: Microsoft)

Echte Konsolenspieler dürften mit der Umrechnung von MS-Punkten in Euro noch weniger Probleme haben als mit dem Wechselkurs von US-Dollar oder Yen - ab sofort ist dieses Wissen dennoch überflüssig: Microsoft hat mit einem aktuellen Update die Punkte abgeschafft. Ab sofort steht an ihrer Stelle der Betrag mit einer Preisangabe in Euro.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
  2. BENTELER Steel/Tube, Paderborn

Die Umstellung war schon länger angekündigt, was sich mit dem nun für alle Spieler verfügbaren und vergleichsweise großen Update noch alles ändert, hat Microsoft bislang nicht verraten. Auf den ersten Blick jedenfalls scheint sich im Dashboard sonst nichts geändert zu haben, auch nicht bei der Geschwindigkeit.

Nicht verwendete Punkte rechnet Microsoft automatisch um und schreibt sie dem Konto gut; dieser Betrag verfällt Mitte 2015. Ungenutzte Punkte-Karten oder sonstige Codes lassen sich weiterhin verwenden, das Guthaben verfällt dann nach einem Jahr. Weitere Informationen zu den Details der Umstellung hat Microsoft in einem ausführlichen FAQ veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  3. 99,99€

Hotohori 27. Aug 2013

Das ist aber nicht nur bei MS so, das Guthaben verfällt auch bei Sony, Nintendo und...

Himmerlarschund... 27. Aug 2013

Das ist doch kein Glücksspiel :-D

Chris Boettger 27. Aug 2013

Nein du zahlst nur noch z.B. per PayPal oder Kreditkarte. PrePaid gibts dann gar nicht...

sh4itan 27. Aug 2013

Kann auch sein, siehe "Verfallsdatum" ;)


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /