Abo
  • Services:

Xbox-Live-Integration: Windows 10 teilt Video, killt Fraps und spart mit DX12 Strom

Microsofts Gaming-Chef Phil Spencer hat bei der Vorstellung der Consumer Preview von Windows 10 nicht mit neuen Funktionen gegeizt. Das neue Windows soll Spieler aller Microsoft-Plattformen zusammenbringen. Dafür zeichnet es unter anderem selbst Videos auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Futuremark-Demo mit DirectX-11 und 12
Neue Futuremark-Demo mit DirectX-11 und 12 (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Nein, von den Redaktions-PCs bei Golem.de wird das vielseitige Tool Fraps nicht so schnell verschwinden - aber vielleicht von den Rechnern vieler Spieler, die nur Videos aufzeichnen wollen. Die können das nämlich mit Windows 10 direkt erledigen und die Clips danach an alle ihre Freunde im Xbox-Live-Netzwerk verteilen. Dies führte Microsofts Gaming-Chef Phil Spencer bei der Vorstellung neuer Funktionen des nächsten Windows vor.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch
  2. Universitätsstadt Marburg, Marburg

Spencer zeigte die Aufzeichnung eines Spiels unter einer Beta von Windows 10. Das so entstandene Video konnte er anschließend an alle seine Freunde in der Xbox-App verteilen. Genauso einfach soll das auch mit anderen Plattformen wie Facebook und Youtube funktionieren, versprach der Microsoft-Manager.

"Spielen war schon immer etwas sehr Persönliches", sagte Spencer, dem soll Windows 10 mehr Rechnung tragen. Durch die Xbox-App ist es möglich, mit allen Freunden per Text oder Sprachübertragung auf allen Plattformen zu chatten. Es ist also egal, ob ein Nutzer gerade an einem schwierigen Level eines Spiels auf Xbox One, PC oder Windows-Tablet hängt - er kann immer seine Freunde fragen. Gesteigert wird dieses Prinzip noch durch gemeinsame Spiele auf der Konsole und dem Windows-PC, wie wir in einer eigenen Meldung beschreiben. Dazu zeigte Microsoft zwar nur das Spiel Fable Legends, bei dem Spencer und eine Mitarbeiterin von Lionhead gegeneinander antraten, aber bei diesem Titel dürfte es nicht bleiben.

  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Drei Prinzipien für Spiele mit Windows 10. (Screenshot: Golem.de)
Drei Prinzipien für Spiele mit Windows 10. (Screenshot: Golem.de)

Am sehnsüchtigsten erwartet wird von PC-Spielern aber DirectX 12, das mit Windows 10 Premiere feiern soll. Ob es auch für andere Plattformen erscheint, insbesondere für das bei Spielern am weitesten verbreitete Windows 7, erwähnte Spencer nicht - es sieht bisher nicht danach aus. Er zeigte aber eine bisher noch unbekannte Demo mit geradezu irrsinnig vielen Gebäuden, die von Futuremark stammen soll. Vermutlich handelt es sich um eine neue Szene für den 3DMark.

Auf derselben Hardware, wie Spencer beteuerte, kam die Szene mit DirectX 11 oft zum Stehen, mit DirectX 12 lief sie stets flüssig. Das, so erklärte er weiter, liege an der geringeren CPU-Belastung. Das hatte Intel schon zuvor mit DX12-Demos gezeigt. Insbesondere für Tablets ist Microsoft das wichtig. Spencer zufolge soll sich mit DirectX 12 bei manchen Spielen die Leistungsaufnahme halbieren - was in einer verdoppelten Akkulaufzeit für Tablets mit Spielen resultieren könnte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ + Versand (Vergleichspreis 41,18€)
  2. 44,99€ (Vergleichspreis 90,51€)
  3. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis über 102€)
  4. für 229€ statt 263,99€ im Vergleich (+ 30€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass und Gutschein...

Dwalinn 23. Jan 2015

Leute die halbwegs Professionell aufnehmen benützen sicher nicht die Möglichkeiten die...

Yes!Yes!Yes! 22. Jan 2015

Linux ist für alle gedacht. Genau wie Windows. ;)

Sharkuu 22. Jan 2015

ist das genauso toll wie bei der playstation? aufgezeichnet werden 15 minuten, vorschau...

ElMario 22. Jan 2015

Ich nutze Fraps. Habs gekauft. Keine Probleme. Also keine Lust ne Alternative zu testen...

TheBigLou13 22. Jan 2015

Gibts schon Gerüchte darüber, dass diese Funktionalitäten nur dadurch bereit stehen...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /