Abo
  • Services:

Xbox-Live-Integration: Windows 10 teilt Video, killt Fraps und spart mit DX12 Strom

Microsofts Gaming-Chef Phil Spencer hat bei der Vorstellung der Consumer Preview von Windows 10 nicht mit neuen Funktionen gegeizt. Das neue Windows soll Spieler aller Microsoft-Plattformen zusammenbringen. Dafür zeichnet es unter anderem selbst Videos auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Futuremark-Demo mit DirectX-11 und 12
Neue Futuremark-Demo mit DirectX-11 und 12 (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Nein, von den Redaktions-PCs bei Golem.de wird das vielseitige Tool Fraps nicht so schnell verschwinden - aber vielleicht von den Rechnern vieler Spieler, die nur Videos aufzeichnen wollen. Die können das nämlich mit Windows 10 direkt erledigen und die Clips danach an alle ihre Freunde im Xbox-Live-Netzwerk verteilen. Dies führte Microsofts Gaming-Chef Phil Spencer bei der Vorstellung neuer Funktionen des nächsten Windows vor.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Spencer zeigte die Aufzeichnung eines Spiels unter einer Beta von Windows 10. Das so entstandene Video konnte er anschließend an alle seine Freunde in der Xbox-App verteilen. Genauso einfach soll das auch mit anderen Plattformen wie Facebook und Youtube funktionieren, versprach der Microsoft-Manager.

"Spielen war schon immer etwas sehr Persönliches", sagte Spencer, dem soll Windows 10 mehr Rechnung tragen. Durch die Xbox-App ist es möglich, mit allen Freunden per Text oder Sprachübertragung auf allen Plattformen zu chatten. Es ist also egal, ob ein Nutzer gerade an einem schwierigen Level eines Spiels auf Xbox One, PC oder Windows-Tablet hängt - er kann immer seine Freunde fragen. Gesteigert wird dieses Prinzip noch durch gemeinsame Spiele auf der Konsole und dem Windows-PC, wie wir in einer eigenen Meldung beschreiben. Dazu zeigte Microsoft zwar nur das Spiel Fable Legends, bei dem Spencer und eine Mitarbeiterin von Lionhead gegeneinander antraten, aber bei diesem Titel dürfte es nicht bleiben.

  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Microsoft zeigt Neues zu Windows 10. (Screenshots: Golem.de)
  • Drei Prinzipien für Spiele mit Windows 10. (Screenshot: Golem.de)
Drei Prinzipien für Spiele mit Windows 10. (Screenshot: Golem.de)

Am sehnsüchtigsten erwartet wird von PC-Spielern aber DirectX 12, das mit Windows 10 Premiere feiern soll. Ob es auch für andere Plattformen erscheint, insbesondere für das bei Spielern am weitesten verbreitete Windows 7, erwähnte Spencer nicht - es sieht bisher nicht danach aus. Er zeigte aber eine bisher noch unbekannte Demo mit geradezu irrsinnig vielen Gebäuden, die von Futuremark stammen soll. Vermutlich handelt es sich um eine neue Szene für den 3DMark.

Auf derselben Hardware, wie Spencer beteuerte, kam die Szene mit DirectX 11 oft zum Stehen, mit DirectX 12 lief sie stets flüssig. Das, so erklärte er weiter, liege an der geringeren CPU-Belastung. Das hatte Intel schon zuvor mit DX12-Demos gezeigt. Insbesondere für Tablets ist Microsoft das wichtig. Spencer zufolge soll sich mit DirectX 12 bei manchen Spielen die Leistungsaufnahme halbieren - was in einer verdoppelten Akkulaufzeit für Tablets mit Spielen resultieren könnte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Dwalinn 23. Jan 2015

Leute die halbwegs Professionell aufnehmen benützen sicher nicht die Möglichkeiten die...

Yes!Yes!Yes! 22. Jan 2015

Linux ist für alle gedacht. Genau wie Windows. ;)

Sharkuu 22. Jan 2015

ist das genauso toll wie bei der playstation? aufgezeichnet werden 15 minuten, vorschau...

ElMario 22. Jan 2015

Ich nutze Fraps. Habs gekauft. Keine Probleme. Also keine Lust ne Alternative zu testen...

TheBigLou13 22. Jan 2015

Gibts schon Gerüchte darüber, dass diese Funktionalitäten nur dadurch bereit stehen...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /