Abo
  • Services:

Xbox Game Pass: Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro

Microsoft wertet den monatlich rund 10 Euro teuren Game Pass auf: Ab sofort sollen Spieler auch Zugriff auf ganz neue Xbox-Spiele erhalten. Das gilt laut Hersteller auch für neue Produktionen aus großen Reihen wie Halo, Forza und Gears of War.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo des Xbox Game Pass
Logo des Xbox Game Pass (Bild: Microsoft)

Für rund 10 Euro im Monat bietet der Xbox Game Pass bislang Zugriff auf rund 100 Spiele, darunter Blockbuster wie Halo 5 Guardians, Bioshock Infinite und Metal Gear Solid 5. Künftig sollen Abonnenten auch die ganz neuen Kracher aus den Entwicklerstudios von Microsoft am Erscheinungstag in vollem Umfang herunterladen und spielen können.

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Teltow, deutschlandweit
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München

Der erste Titel, der sofort mit dem Game Pass verfügbar sein wird, ist das für den 20. März 2018 geplante Piraten-MMORPG Sea of Thieves vom britischen Microsoft-Entwicklerstudio Rare. Wer mit seiner Crew auf einem Segelschiff in See stechen möchte, braucht wegen des Multiplayermodus allerdings noch eine kostenpflichtige Gold-Mitgliedschaft bei Xbox Live (rund 6 Euro).

Als weitere Beispiele für sofort spielbare Eigenproduktionen nennt Microsoft kommende Actiontitel wie Crackdown 3 und State of Decay 2. Das Angebot gelte außerdem ausdrücklich für alle hauseigenen Großproduktionen, inklusive der bislang nicht angekündigten Fortsetzungen zu Halo, Forza und Gears of War. Mit entsprechenden Ankündigungen dürfte am ehesten auf der Spielemesse E3 im Juni 2018 zu rechnen sein.

Sechs Monate Game Pass künftig auch im Handel

Ab dem 20. März 2018 soll es die sechsmonatige Mitgliedschaft für knapp 60 Euro auch als Gutscheinkarte im stationären Handel geben. Bislang ist der Zugang nur per Onlinekauf möglich. Ein 14 Tage langes Schnupperabo gibt es kostenlos.

Mitglieder können die Spiele online mit einem Rabatt von 20 Prozent kaufen, um sie dauerhaft in ihrer Bibliothek zu haben. Auf dazugehörige Erweiterungen gibt es 10 Prozent. Die Spiele des Xbox Game Pass stehen nicht als Play Anywhere für Windows-PC zur Verfügung, sondern tatsächlich nur für die Konsole.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 179,00€
  3. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  4. 177,00€

Herr Unterfahren 24. Jan 2018

Klar, die "klassischen" Spiele sind natürlich ein gutes Argument für den Game Pass. Bis...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /