Xbox All Access: Microsoft startet Konsolen-Abo in Deutschland

Microsoft bietet ab sofort sein Gaming-Abo Xbox All Access in Deutschland an. In der monatlichen Gebühr ist eine Konsole enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Manuel Bauer
Eine neue Xbox inklusive Spiele gibt es mit Xbox All Access jetzt schon ab 25 Euro im Monat.
Eine neue Xbox inklusive Spiele gibt es mit Xbox All Access jetzt schon ab 25 Euro im Monat. (Bild: CHARLY TRIBALLEAU via Getty Images)

Nach erfolgreichem Launch in den USA startet Microsoft nun auch in Deutschland das Gaming-Komplett-Abonnement Xbox All Access. Ab einem monatlichen Grundpreis von 25 Euro sichern sich Spieler eine aktuelle Xbox-Konsole inklusive Xbox Game Pass Ultimate.

Stellenmarkt
  1. Specialist Security Operations Center (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)
Detailsuche

Das Basis-Abo beinhaltet eine Xbox Series S. Wer die monatliche Gebühr auf 33 Euro aufstockt, erhält stattdessen die rechenstärkere Xbox Series X. Die Laufzeit des Vertrags beträgt 24 Monate. Die Konsole geht sofort nach Vertragsabschluss in den Besitz des Abonnenten über.

Eine Anzahlung fällt nicht an, jedoch ist der Abschluss einer Finanzierungsvereinbarung fällig. Es handelt sich also nicht um ein Abonnement sondern einen Ratenkauf. Abonniert wird nur der Xbox Game Pass Ultimate, der üblicherweise 12,99 Euro im Monat kostet.

Zugriff auf große Spielebibliothek enthalten

Der Service beinhaltet die Dienste Xbox Live Gold, den Xbox Game Pass für PC und Konsole mit Zugriff auf eine rund hundert Titel umfassende Spielebibliothek sowie die Option, diese Games auch via Xbox Cloud Gaming auf Smartphone, Tablet oder im Browser zu spielen.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zusätzlich ist im Game Pass Ultimate eine Mitgliedschaft beim Abo-Service EA Play inbegriffen. Die liefert Zugriff auf circa 60 Spiele des Publishers Electronic Arts. Mit Xbox All Access erhalten Käufer also nicht nur die Hardware, sondern auch eine breite Auswahl an sofort verfügbaren Games.

Gegenwärtig ist der neue Service nur über den Händler Cyberport verfügbar, weitere sollen jedoch zeitnah folgen. Wer die Anschaffung einer aktuellen Xbox in Erwägung zieht und gern in Raten bezahlt, kommt mit dem neuen Angebot vergleichsweise günstig weg.

Abo günstiger als Einzelkauf

Abzüglich der Gebühren für den Xbox Game Pass Ultimate fallen für die Xbox Series S Gesamtkosten in Höhe von 288 Euro an. Der Straßenpreis für die Konsole liegt bei 290 Euro. Die Xbox Series X kostet im Ratenkauf nur 480 Euro bei einem regulären Preis von 499 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nille02 06. Nov 2021 / Themenstart

Meine Mutter (Rentnerin) wollte bei Conqstar einen Datentarif per Vertrag. Wurde wegen...

Norcoen 05. Nov 2021 / Themenstart

sind die Onlinespiele heute nicht alle Pay2Win? Da müssten wir Alten doch eigentlich im...

mexabro 05. Nov 2021 / Themenstart

Ich konnte mir mein Xbox X Bundle diese Woche direkt im Store mitnehmen, nachdem die...

mexabro 05. Nov 2021 / Themenstart

Die Xbox Series X gibt es nur in dem Bundle, die Xbox Series S auch einzeln und beide...

Potrimpo 05. Nov 2021 / Themenstart

"Ansparen" kann man maximal 36 Monate. Restlaufzeit darf höchstens 12 Monate sein. s. FAQ...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /