Abo
  • IT-Karriere:

Xbox 360: Neues Dashboard bringt den Internet Explorer

Laut Microsoft ist die neue Version der Xbox-360-Nutzeroberfläche Dashboard fertig und wird ab sofort ausgeliefert. Es bringt unter anderem einen Browser auf die Konsole - bislang ist es allerdings nicht auf Konsolen von Golem.de aufgetaucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox 360 Dashboard
Xbox 360 Dashboard (Bild: Microsoft)

Der Microsoft-Mitarbeiter Larry Hryb - besser bekannt als Major Nelson - weist in seinem Blog darauf hin: Zwar wird die neue Version der Benutzeroberfläche für die Xbox 360 bereits bei Nutzern installiert, die sich in Xbox Live einloggen. Allerdings geschieht das nicht bei allen gleichzeitig, sondern nach und nach innerhalb der "kommenden Woche". Auf Konsolen von Golem.de, die in mehreren Teilen der Bundesrepublik im Laufe des Tages mehrfach eingeschaltet wurden, ist die Aktualisierung bislang nicht angekommen.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen
  2. TOTAL Bitumen Deutschland GmbH, Brunsbüttel

Die größte Neuerung für das Dashboard ist der integrierte Internet Explorer, mit dem der Spieler angeblich vollen Zugriff auf das Internet hat und auch in HTML5 codierte Videos betrachten kann. Das ist nicht uninteressant, denn immerhin dürfte das Xbox-Internet für viele Nutzer der Onlinezugang mit dem größten Bildschirm sein.

Außerdem haben die Entwickler das bereits vor einem Jahr eingeführte Kacheldesign leicht überarbeitet. So können jetzt eigene Kacheln angebracht und der Zugriff auf besonders oft genutzte Funktionen oder Inhalte damit beschleunigt werden. Neu ist auch eine Übersicht über kürzlich genutzte Spiele, Filme, Apps und Musik. Auch Bing hat Microsoft verbessert: Jetzt kann auch nach Genres gesucht werden, um etwa gezielt nach Action oder Adventures zu stöbern.

Neu ist außerdem das bereits in den vergangen Tagen vorgestellte Xbox Music - ein im Ansatz mit iTunes vergleichbares Angebot, das auch auf anderen Plattformen von Microsoft an den Start gehen soll, insbesondere auf Windows 8. Noch warten müssen Spieler auf Xbox Smartglass. Mit ihr soll es möglich werden, per Smartphone oder Tablet die Xbox fernzusteuern und so etwa Eingaben am Explorer vorzunehmen. Das Angebot ist allerdings erst mit dem Start von Windows 8 am 26. Oktober nutzbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 229€ (Bestpreis!)

madmath 22. Nov 2012

"So können jetzt eigene Kacheln angebracht und der Zugriff auf besonders oft genutzte...

elitezocker 26. Okt 2012

Die meisten Lernprogramme sind z.B. auf Flash basierend. Es gibt zudem viele interessante...

elitezocker 26. Okt 2012

Wohl eher nicht! Die Bedienung des Browseres ist eine Katastrophe! - Das D-Pad...

Garius 17. Okt 2012

Heutzutage nicht mehr benutzerfreundlich genug. Auf der Konsole muss nichts installiert...

root666 17. Okt 2012

Jetzt spaltest du aber Haare ;)


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /