Xbox 720: Kanzlei lässt Microsoft-Dokument bei Scribd löschen

Seit dem Wochenende kursiert ein Dokument, das von Microsoft stammen soll und Details zu einer Xbox-360-Nachfolgerin enthält. Es wurde auf Scribd mittlerweile gelöscht - auf Drängen einer für Microsoft tätigen Kanzlei.

Artikel veröffentlicht am ,
Wird so die Xbox 720 aussehen?
Wird so die Xbox 720 aussehen? (Bild: Scribd/Screenshot: Golem.de)

Die Kanzlei Covington & Burling LLP hat ein Dokument entfernen lassen, das von Microsoft stammen soll. Es enthält Informationen zur im Netz scherzhaft als Xbox 720 bezeichneten Xbox-360-Nachfolgerin. In dem Dokument, von dem unklar ist, ob es von Microsoft stammt und noch gültig ist, wird die neue Konsole ebenfalls Xbox 720 genannt. Sie soll laut dem aus dem Jahr 2010 stammenden Dokument zum Weihnachtsgeschäft 2013 erscheinen, zum Preis von rund 300 US-Dollar inklusive einer verbesserten Version der Gestensteuerung Kinect. Kinect V2 soll eine bessere räumliche Erkennung, eine hochauflösende RGB-Videokamera und eine bessere Spracherkennung bieten.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
Detailsuche

Eine Abbildung zeigt zudem ein Gehäusekonzept, das mit dem von bisherigen Konsolen wenig gemein hat, es sieht eher wie ein flacher DVD-Player aus. Und das integrierte Laufwerk soll nicht nur CDs und DVDs, sondern auch Blu-ray-Medien lesen können. Mehr noch als die Xbox 360 soll die 720 ein Mediaplayer sein, der auch den Wechsel vom Fernseher zum Tablet erlaubt und automatisch die Wiedergabe an der richtigen Stelle fortsetzt. Prozessorleistung und Grafik der Xbox 720 sollen auf 1080p-Auflösung auch in 3D ausgelegt und um ein Vielfaches schneller als die Xbox 360 sein; viermal bis sechsmal schneller bei Spielen, so das Dokument. Ein Radeon-Symbol in der Präsentation lässt vermuten, dass AMD die Grafikhardware beisteuern wird.

Ob das Dokument zur Xbox 720 (noch) korrekte Angaben enthält, ist nicht bekannt. Dass es auf Scribd nicht mehr zu finden ist, da eine für Microsoft arbeitende Kanzlei es hat entfernen lassen, lässt aber zumindest vermuten, dass es authentisch ist. Bei Scribd mag das Dokument zwar verschwunden sein, unter anderem findet es sich aber bei Gameinformer zum Download.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /