Abo
  • Services:
Anzeige
Die Unreal Engine kann dank Mono nur auch mit C#-Code genutzt werden.
Die Unreal Engine kann dank Mono nur auch mit C#-Code genutzt werden. (Bild: Xamarin Inc.)

Xamarin: C# dank Mono für die Unreal Engine 4

Die Unreal Engine kann dank Mono nur auch mit C#-Code genutzt werden.
Die Unreal Engine kann dank Mono nur auch mit C#-Code genutzt werden. (Bild: Xamarin Inc.)

Die freie .NET-Implementierung Mono und damit auch die Sprache C# stehen für den Einsatz in der Unreal Engine 4 bereit. Noch wird das Produkt nicht offiziell unterstützt, Spiele-Entwickler benötigen zudem eine kommerzielle Mono-Lizenz.

Anzeige

Der Code für Spiele, die mit der Unreal Engine 4 erstellt werden, kann nun auch in C# und der funktionalen Sprache F# geschrieben werden. Möglich macht das die Integration von Mono, der freien Implementierung des .NET-Frameworks, wie der Projektgründer Miguel de Icaza in seinem Blog mitteilt. Genutzt werden können dazu sämtliche Funktionen aus .NET 4.5 und C# soll für das gesamte Gameplay verwendet werden können.

Zu existierenden Projekten in C++ und mit den visuellen Blueprints soll so Code in C# hinzugefügt werden können, wobei auf die APIs zugegriffen werden kann, die mit den erstgenannten erstellt worden sind. Zusätzlich stehen aber auch die C#-Klassen in Blueprint bereit. Darüber hinaus wird die sogenannte Hotreload-Funktion der Unreal Engine unterstützt. Das heißt, sobald der C#-Code in dem Editor Xamarin-Studio neu gebaut wird, werden die Veränderungen direkt in den Unreal Editor übertragen, wodurch ein schnelles und iteratives Design möglich werden soll. Auf schnellen Maschinen soll dieses Neuladen weniger als eine Sekunde dauern.

Um das Erstellen komplexer Spielelogiken oder künstlicher Intelligenz zu vereinfachen, kann dank der Mono-Integration auf asynchrone Programmierung zurückgegriffen werden. Das ist genau genommen eine Compiler-Funktion von C#, bei der "linear erscheinender Code in eine Zustandsmaschine umgeschrieben wird". So soll sich auch der Ablauf der Logik einfacher verstehen lassen.

Nicht frei verfügbar

Noch wird Mono für die Unreal Engine nicht offiziell vom Mono-Sponsor Xamarin unterstützt, obwohl das Unternehmen den Code dafür erstellt hat. Zwar möchte Xamarin, dass das Projekt wächst und viele Nutzer findet, derzeit sollte der Code aber noch als in Entwicklung befindlich betrachtet werden. Darüber hinaus brauchen Entwickler, die Spiele damit veröffentlichen wollen, eine kommerzielle Lizenz zum Vertrieb von Xamarin.

Unter vergleichsweise sehr günstigen Bedingungen erhalten Lizenznehmer der Unreal Engine 4 vollen Zugriff auf deren Quellcode über Github, was die Anbindung von Mono ermöglicht. Noch funktioniert der Code zwar nur auf Windows und Mac OS X, intern arbeitet das Xamarin-Team aber an iOS- und Android-Ports, die bei einer entsprechenden Nachfrage auch veröffentlicht werden sollen.


eye home zur Startseite
Haxx 25. Okt 2014

Die meisten Top Spiele auf dem iOS/Android Appstore haben gar keine Anforderung von solch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Mainz und Nieder-Olm
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Aktivierungsworte und englische Aussprache

    IchBIN | 04:37

  2. Re: Interessante Idee...

    IchBIN | 04:01

  3. Re: So funktioniert die App:

    Komischer_Phreak | 03:55

  4. Re: Es gibt keinen kostenlosen Google-Service

    divStar | 03:39

  5. Re: Dazu bräuchte es vor allem eine vernünftige...

    divStar | 03:37


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel