Abo
  • IT-Karriere:

Xamarin: C# dank Mono für die Unreal Engine 4

Die freie .NET-Implementierung Mono und damit auch die Sprache C# stehen für den Einsatz in der Unreal Engine 4 bereit. Noch wird das Produkt nicht offiziell unterstützt, Spiele-Entwickler benötigen zudem eine kommerzielle Mono-Lizenz.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Unreal Engine kann dank Mono nur auch mit C#-Code genutzt werden.
Die Unreal Engine kann dank Mono nur auch mit C#-Code genutzt werden. (Bild: Xamarin Inc.)

Der Code für Spiele, die mit der Unreal Engine 4 erstellt werden, kann nun auch in C# und der funktionalen Sprache F# geschrieben werden. Möglich macht das die Integration von Mono, der freien Implementierung des .NET-Frameworks, wie der Projektgründer Miguel de Icaza in seinem Blog mitteilt. Genutzt werden können dazu sämtliche Funktionen aus .NET 4.5 und C# soll für das gesamte Gameplay verwendet werden können.

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Berlin
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg

Zu existierenden Projekten in C++ und mit den visuellen Blueprints soll so Code in C# hinzugefügt werden können, wobei auf die APIs zugegriffen werden kann, die mit den erstgenannten erstellt worden sind. Zusätzlich stehen aber auch die C#-Klassen in Blueprint bereit. Darüber hinaus wird die sogenannte Hotreload-Funktion der Unreal Engine unterstützt. Das heißt, sobald der C#-Code in dem Editor Xamarin-Studio neu gebaut wird, werden die Veränderungen direkt in den Unreal Editor übertragen, wodurch ein schnelles und iteratives Design möglich werden soll. Auf schnellen Maschinen soll dieses Neuladen weniger als eine Sekunde dauern.

Um das Erstellen komplexer Spielelogiken oder künstlicher Intelligenz zu vereinfachen, kann dank der Mono-Integration auf asynchrone Programmierung zurückgegriffen werden. Das ist genau genommen eine Compiler-Funktion von C#, bei der "linear erscheinender Code in eine Zustandsmaschine umgeschrieben wird". So soll sich auch der Ablauf der Logik einfacher verstehen lassen.

Nicht frei verfügbar

Noch wird Mono für die Unreal Engine nicht offiziell vom Mono-Sponsor Xamarin unterstützt, obwohl das Unternehmen den Code dafür erstellt hat. Zwar möchte Xamarin, dass das Projekt wächst und viele Nutzer findet, derzeit sollte der Code aber noch als in Entwicklung befindlich betrachtet werden. Darüber hinaus brauchen Entwickler, die Spiele damit veröffentlichen wollen, eine kommerzielle Lizenz zum Vertrieb von Xamarin.

Unter vergleichsweise sehr günstigen Bedingungen erhalten Lizenznehmer der Unreal Engine 4 vollen Zugriff auf deren Quellcode über Github, was die Anbindung von Mono ermöglicht. Noch funktioniert der Code zwar nur auf Windows und Mac OS X, intern arbeitet das Xamarin-Team aber an iOS- und Android-Ports, die bei einer entsprechenden Nachfrage auch veröffentlicht werden sollen.



Anzeige
Hardware-Angebote

Haxx 25. Okt 2014

Die meisten Top Spiele auf dem iOS/Android Appstore haben gar keine Anforderung von solch...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

      •  /