x86-Prozessoren: AMD hat höchsten CPU-Marktanteil aller Zeiten

Mehr Konsolen-, Laptop- und Server-Chips, weniger Desktop-CPUs: Seit 2006 war AMDs x86-Marktanteil nicht mehr so hoch wie Ende 2021.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Raven-Ridge-Die eines Ryzen 3 2200G
Das Raven-Ridge-Die eines Ryzen 3 2200G (Bild: OC_Burner/Fritzchens Fritz)

Den Zahlen der Marktforscher von Mercury Research zufolge hat AMD im vierten Quartal 2021 ein Allzeithoch beim Anteil der x86-Prozessoren erreicht (via Tom's Hardware): Mit 25,6 Prozent lag dieser etwas höher als beim bisherigen Rekord - der wurde 2006 mit 25,3 Prozent erreicht. Treibende Kraft sind dabei vor allem Konsolen- und Server-Chips, wohingegen Intel im Desktop-Segment zuletzt wieder zulegen konnte.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsberater für das Fachverfahren Einwohnermeldewesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Entwicklungsingenieur*in (d/m/w) Software und Datenmanagement
    OSRAM GmbH, Regensburg
Detailsuche

Verglichen zum Vorjahresquartal stieg AMDs Marktanteil von 21,7 Prozent auf 25,6 Prozent - seit Ende 2018 entspricht das ausgehend von den damaligen 12,3 Prozent mehr als einer Verdopplung. In diesem Zeitraum hat sich der Anteil bei Server-CPUs verdreifacht und bei Laptops knapp verdoppelt, bei Desktops hingegen ist er kaum gestiegen.

Zwischenzeitlich konnte AMD hier mit bis zu 20,3 Prozent punkten - allerdings hat Intel seit dem vierten Quartal 2020 seinen Marktanteil kontinuierlich gesteigert, was unterschiedliche Gründe hat. So sind AMDs Ryzen zwar sehr erfolgreich, der Hersteller hat aber offenbar aufgrund knapper Produktionskapazitäten bei TSMC den Fokus stärker auf das deutlich margenträchtigere Server-Segment gelegt. Außerdem hat sich Alder Lake als erfolgreich für Intel erwiesen.

Konsolen-SoCs heben x86-Marktanteil

Weil Mercury Research zwischen Desktop-, Mobile-, Server- und absolutem x86-Marktanteil unterscheidet, werden Embedded-, IoT- und Konsolen-SoCs zu letzterem gezählt. Hier kann AMD punkten - denn die Chips der Playstation 4, der Playstation 4 Pro, der Playstation 5, der Xbox One, der Xbox One X, der Xbox Series S, der Xbox Series X und des Steam Deck werden alle mitgezählt. Mercury Research merkt an, dass diese SoCs den absoluten x86-Marktanteil klar zugunsten von AMD verbessern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


schnedan 14. Feb 2022

Das was AMD jetzt noch bremst sind nur die Fertigungskapazitäten bei TSMC... ggf. sollte...

gunterkoenigsmann 13. Feb 2022

Irgendwie gibt es auch erstaunlich wenige AMD-Rechner zu kaufen. Aldi hat meist Intel...

Mondmann 12. Feb 2022

hatte bis 2018 immer eine Grafikarte von ATI und seit dem P2 immer eine CPU von Intel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
Artikel
  1. Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
    Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
    Die Qual der VPN-Wahl

    Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
    Von Moritz Tremmel

  2. Hackerangriff: Vertrauliche Dokumente bei Angriff auf TU Berlin entwendet
    Hackerangriff
    Vertrauliche Dokumente bei Angriff auf TU Berlin entwendet

    Nach dem IT-Angriff auf die TU Berlin sind Passwörter und Zeugnisse entwendet worden. Die Wiederherstellung dauerte teils Monate.

  3. Samsung Galaxy Book Pro 360 bei Amazon mit 400 Euro Rabatt
     
    Samsung Galaxy Book Pro 360 bei Amazon mit 400 Euro Rabatt

    Spannende Produkte zu günstigen Preisen gibt es bei Amazon auch heute. Satte Rabatte gibt es auf das Samsung Galaxy Book Pro 360 und vieles mehr.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /