• IT-Karriere:
  • Services:

X2City: BMW verkauft elektrischen Tretroller für 2.400 Euro

In Erwartung einer Novelle der Straßenverkehrsordnung hat BMW einen elektrischen Tretroller vorgestellt. Der X2City soll maximal 20 km/h schnell und gut für kurze Distanzen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
BMW X2City
BMW X2City (Bild: BWM)

Der X2City von BMW ist ein Kickroller mit recht großen Rädern, der künftig als Elektrokleinstfahrzeug unterwegs sein soll. Die Bundesregierung plant, 2019 entsprechende Fahrzeuge zuzulassen. Neben dem Betrieb auf öffentlichen Straßen sollen die E-Roller wie ein Fahrrad Radwege benutzen dürfen. Noch ist die Gesetzesänderung aber nicht umgesetzt.

Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen/Achim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Senftenberg

Der BMW-Elektrotretroller verfügt über eine Fußpedalfunktion, mit der nach dem Anschieben mit jedem Tritt etwas stärker beschleunigt werden kann. Wird das auf dem Trittbrett positionierte Pedal gedrückt gehalten, fährt der E-Kick-Scooter mit der aktuell erreichten Geschwindigkeit so lange weiter, bis er nach erneutem Treten des Pedals nochmal beschleunigt wird.

In der Trittfläche befindet sich ein regen- und spritzwassergeschützter Lithium-Ionen-Akku mit 408 Wh, der Reichweiten zwischen 20 und 30 km ermöglichen soll. Der Akku wird über eine Ladebuchse am Fahrzeug geladen. Wer will, kann den Akku auch entnehmen, um ihn beispielsweise in der Wohnung aufzuladen. Nach 2,5 Stunden soll er wieder voll geladen sein.

Vermutlich wird bei den Elektrokleinstfahrzeugen eine Versicherungspflicht wie bei einem Mofa kommen. Auch ein kleines, selbstklebendes Versicherungskennzeichen muss wohl sein. Fahrer müssen mindestens 15 Jahre alt sein und eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen können.

  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
  • X2City (Bild: BMW)
X2City (Bild: BMW)

Den BMW Motorrad X2City soll es seit 4. Februar 2019 für rund 2.400 Euro über die Fachhandelspartner der Firma Kettler geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.779€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Nintendo Switch Lite inkl. Super Mario 3D All-Stars für 236,09€, Google Chromecast für...
  3. 39,97€
  4. 424€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

plutoniumsulfat 08. Feb 2019

Die grundlegenden Sachen vergisst du nicht, weil du sie täglich anwendest. Vergessen...

goggi 07. Feb 2019

also mein nicht ERoller bietet im zusammengefalteten Zustand die Option ihn als eine Art...

berritorre 07. Feb 2019

Hahahahaha.

plutoniumsulfat 07. Feb 2019

Wobei die Räder dann doch eher auf der Straße fahren, meinetwegen auch mit den...

Xyen 07. Feb 2019

https://www.micro-mobility.com/de/produkte/micro-condor Nur bin ich mir nicht sicher ob...


Folgen Sie uns
       


Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra)

Wir haben einen Start von New York City aus in allen vier Grafikstufen durchgeführt.

Flight Simulator Grafikvergleich (Low, Medium, High, Ultra) Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /