• IT-Karriere:
  • Services:

x264 statt Xvid: Neue Regeln für illegale Kopien

Mit dem "The SD x264 TV Releasing Standards 2012" haben sich die sogenannten Release Groups der "Szene" neue Regeln für die Veröffentlichung von unerlaubten Kopien gegeben. Statt Xvid kommt x264 als Codec zum Einsatz, was bei manchen Nutzern zu Empörung führt.

Artikel veröffentlicht am ,
The SD x264 TV Releasing Standards 2012
The SD x264 TV Releasing Standards 2012 (Bild: Screenshot: Golem.de)

Die Szene geht mit der Zeit und steigt für ihre illegalen Veröffentlichungen von Filmen und Fernsehserien von Xvid auf x264 mit variabler Bitrate um. Wie die entsprechenden Dateien auszusehen haben, ist in den "The SD x264 TV Releasing Standards 2012" klar geregelt. Neben dem neuen Codec werden auch andere technische und inhaltliche Aspekte geregelt.

Vor allem der Umstieg auf den neuen Codec stößt bei einigen Nutzern dieser illegalen Kopien auf Unmut und führe zu regelrechten Aggressionen, berichtet Torrentfreak leicht süffisant. Hauptgrund für die Aufregung: Die neuen Dateiformate lassen sich nicht mit einfachen Xvid-kompatiblen DVD-Playern wiedergeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

SoniX 23. Nov 2016

Da will ich mir heute wiedermal Level- und Profilbeschreibungen raussuchen und stosse auf...

mcmui7 25. Mai 2013

hallo kann mir jemand sagen was für ein format ps3 spiele haben? ist dringend

fudgi 04. Apr 2012

warum soll ich, nur weil etwas in deutschland erscheint nicht downloaden. erstens will...

fudgi 04. Apr 2012

Jede Section hat seine eigenen rules, und SD-X264 ist halt nunmal eine eigene section

fudgi 04. Apr 2012

nein, P2L (Pay-to_leech Accounts) sind in der Szene genauso wenig in Ordnung, es gibt...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /