X Rebirth: Egosoft arbeitet an neuem Weltraumspiel

Das Entwicklerstudio Egosoft hat mit der Arbeit an einem neuen Projekt begonnen. Erstes Ergebnis: ein neuer, experimenteller Flugmodus ohne Computerhilfe für X Rebirth - der ab sofort, zusammen mit Unterstützung für Linux und OS X, in einem Update erhältlich ist.

Artikel veröffentlicht am ,
X Rebirth: The Teladi Outpost
X Rebirth: The Teladi Outpost (Bild: Egosoft)

Das Entwicklerstudio Egosoft hat das Update 3.60 für sein Weltraumspiel X Rebirth und die Erweiterung The Teladi Outpost veröffentlicht. Wichtigste Neuerung ist ein Flugmodus, der ohne Computerunterstützung auskommt und dem Piloten ermöglicht, sein Schiff in alle Richtungen zu drehen, ohne dabei langsamer zu werden. "Dies ist vor allem nützlich, um bei hohen Geschwindigkeiten an feindlichen Schiffen mit auf sie gerichteten Frontwaffen vorbeizudriften", so Entwicklungschef Bernd Lehahn.

Stellenmarkt
  1. Group CISO (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
  2. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
Detailsuche

Seinen Angaben zufolge ist der neue Flugmodus bei der Arbeit am nächsten Weltraumspiel entstanden, das derzeit bei Egosoft entsteht, aber erst in ferner Zukunft erscheinen soll. Es soll unter anderem die Möglichkeit bieten, alle Schiffe im All steuern zu können, und Änderungen an der Struktur des X-Universums bieten. Vorher sollen für X Rebirth noch mindestens ein großes Update und eine Erweiterung erscheinen - Details nennt Lehahn noch nicht.

Der nun über Steam verfügbare Patch auf Version 3.60 enthält laut den Patch Notes neben der neuen Steuerungsoption vor allem Fehlerkorrekturen. Außerdem befindet sich nun Unterstützung für die Linux- und OS-X-Version von X Rebirth im offenen Betatest - sie sind ebenfalls direkt über Steam erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Saboteur. 07. Sep 2015

Da muss ich dir Recht geben. Mit dem Alter hat das eigentlich wenig zu tun. Vielmehr...

Hotohori 04. Sep 2015

Ist mir schon klar, darum ja auch das Smiley dahinter, war einfach eine zu schöne...

Hotohori 04. Sep 2015

Ich glaub da brauchen wir gar nicht groß mit diskutieren anfangen, sonst sitzen wir in 2...

M.Kessel 04. Sep 2015

Ja, und so wirkt X-Rebirth wie ein schlechter Konsolenport, von dem es gar keine...

Endwickler 04. Sep 2015

Ich habe es versucht: Schon beim Passwort zeigten sich erste Mängel. Ich wählte ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /