X-Plane 11.33: Kleines Update bringt über 200 neue Flughäfen

Entwickler Laminar Research hat ein neues Update für den Flugsimulator X-Plane veröffentlicht. Es ist zwar nur ein kleines Update, dennoch wurden hunderte Flughäfen überarbeitet. Viele davon gab es zuvor in X-Plane nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Einer der stark überarbeiteten Flughäfen ist Skagway (SGY/PAGY).
Einer der stark überarbeiteten Flughäfen ist Skagway (SGY/PAGY). (Bild: Laminar Research)

Für X-Plane 11 ist ein kleines Update erschienen, das aber eine enorme Anzahl neuer und überarbeiteter Flughäfen aus dem Gateway-Portal übernimmt. Die Version 11.33 bietet laut Release Notes 223 neue Flughäfen, die in X-Plane bisher fehlten. Zusätzlich wurden 1.204 Flughäfen von der Community überarbeitet und in X-Plane mit einem 3D-Modell eingepflegt. Zuvor waren sie entweder ohne Szeneriedaten oder mit 2D-Szeneriedaten ausgestattet. Weitere 1.460 Flughäfen wurden überarbeitet. Darunter auch einige deutsche, die an den EDXX-ICAO-Codes erkennbar sind.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Projektmanager (m/w/d) - eCommerce
    dsb ccb solutions GmbH, Neckarsulm
  2. SAP Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst
Detailsuche

Die Anzahl der 3D-Flughäfen steigt damit auf 9.812. Die Community dürfte dabei auch von dem neuen World Editor 2.0 profitieren, der die Entwicklung von Flughäfen in dem Spiel vereinfacht.

Abseits dieser Neuerungen beseitigt X-Plane 11.33 außerdem zahlreiche Fehler. Das geht von Problemen bei der Nutzung von zwei Monitoren über Rechtschreibfehler bis hin zu Bugs, die zu Abstürzen führen können. Nennenswert sind einige Fehler, die in Verbindung mit VR-Headsets auftreten. Wer mit einem Headset spielt, der konnte etwa innerhalb des Cockpits Blitzeinschläge sehen, was so nicht passieren sollte. Die VR-Option ist in X-Plane 11 noch vergleichsweise neu und wurde erst nach der initialen Veröffentlichung des Spiels integriert. Diesbezüglich hat die Version 11.33 auch noch einen existierenden Fehler. Wer das Spiel beendet, während VR benutzt wird, kann damit rechnen, dass das Spiel dabei abstürzt.

X-Plane 11.33 steht laut den Entwicklern von Laminar Research über den internen Updater bereits zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apollon-Plattform
DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
Artikel
  1. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  2. Autonomes Fahren: VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis
    Autonomes Fahren
    VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis

    Nicht nur das VW-Projekt Trinity, auch das geplante Audi-Vorzeigemodell Artemis fällt den Softwareproblemen des VW-Konzerns zum Opfer.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /