Abo
  • Services:
Anzeige
BWB-Prototyp X-47C: Winglets nach hinten, Triebwerke nach vorn
BWB-Prototyp X-47C: Winglets nach hinten, Triebwerke nach vorn (Bild: Nasa/Screenshot: Golem.de)

X-48C: Nasa testet Flugzeug der Zukunft

BWB-Prototyp X-47C: Winglets nach hinten, Triebwerke nach vorn
BWB-Prototyp X-47C: Winglets nach hinten, Triebwerke nach vorn (Bild: Nasa/Screenshot: Golem.de)

Nasa und Boeing haben den ersten Testflug mit dem Prototyp eines neuartigen Flugzeugs durchgeführt. Es ist eine Mischung aus zwei existierenden Flugzeugtypen und soll leiser und energieeffizienter als ein herkömmliches Flugzeug sein.

Premiere für das Passagierflugzeug der Zukunft: Im Dryden Flight Research Center in Kalifornien haben die US-Weltraumbehörde Nasa und der Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing den ersten Testflug mit dem X-48C durchgeführt. Das ist ein verkleinertes Modell eines neuartigen Flugzeugtyps.

Anzeige

Weniger Lärm, weniger Treibstoff

X-48C ist ein sogenanntes Blended Wing Body (BWB), ein Hybrid aus einem herkömmlichen Flugzeug mit einem Rumpf und Tragflächen sowie einem Nurflügler. Bei einem BWB gehen Rumpf und Flügel zwar ineinander über, anders als bei einem Nurflügler sind sie aber unterscheidbar. Ein BWB soll weniger Energie verbrauchen als ein herkömmliches Flugzeug und, falls die Triebwerke oben angebracht sind, leiser sein.

Das ferngesteuerte Modell des X-48C hat eine Flügelspannweite von 6,4 Metern und wiegt knapp 227 Kilogramm. Angetrieben wird es von zwei Strahltriebwerken mit einem Schub von jeweils knapp 396 Newton. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 Kilometern pro Stunde. Die maximale Steighöhe beträgt knapp 3.050 Meter. Bei dem nur neunminütigen Test am 8. August stieg das Flugzeug bis auf etwa 1.500 Meter. Das Design des BWB stammt von Boeing, gebaut wurde der Prototyp vom britischen Unternehmen Cranfield Aerospace.

Ein Triebwerk weniger

X-48C ist eine Weiterentwicklung von X-48B. Bei dem neuen Modell wurde die Zahl der Triebwerke von drei auf zwei verringert. Sie sitzen zudem weiter vorn auf dem Flugzeug, was den Fluglärm verringern soll. Zudem sind die Winglets von den Flügelspitzen an das hintere Ende neben die Triebwerke gewandert, wo sie zu echten Seitenleitwerken wurden. Die Modifikationen sollen das C-Modell effizienter machen als den Vorgänger.

  • X-48C (Foto: Nasa)
X-48C (Foto: Nasa)

Mit X-48B hatten Nasa und Boeing zwischen 2007 und 2010 92 Flüge durchgeführt. Mit X-48B hätten sie gezeigt, dass ein BWB ebenso sicher fliege wie ein Flugzeug herkömmlicher Bauart, sagt Bob Liebeck, Leiter des BWB-Programms bei Boeing. Mit dem Nachfolger sollen unter anderem die Auswirkungen der Lärmschutzmaßnahmen auf das Flugverhalten getestet werden.

Bemannter Prototyp

Weitere Testflüge im Laufe des Jahres sind geplant. Die dabei gesammelten Daten sollen in die Planungen für die nächste Ausbaustufe einfließen. Der kommende Prototyp werde aber voraussichtlich so groß werden, dass ein Mensch ihn fliegen könne, sagte Boeing-Ingenieur Norm Princen dem US-Nachrichtenangebot Cnet.

An dem X-48-Projekt ist neben der Nasa, Cranfield und Boeing auch die US-Luftwaffe beteiligt. Das fertige Flugzeug, dessen voraussichtliche Spannweite 73 Meter betragen soll, könnte beispielsweise als Langstreckentransporter oder als Tankflugzeug eingesetzt werden. Aber auch eine zivile Nutzung als Passagierflugzug ist denkbar. Diese Flugzeuge werden laut Nasa voraussichtlich Anfang der 30er Jahre einsatzbereit sein.


eye home zur Startseite
tilmank 12. Aug 2012

4x Curtiss F9C Sparrowhawk (steht auch im Artikel^^)

Anonymer Nutzer 10. Aug 2012

Ein Artikel von google???

Teradil 09. Aug 2012

Das Konzept hat sich wegen der Bequemlichkeit der Passagiere nicht durchgesetzt: Der gro...

scorpion-c 08. Aug 2012

NAJA, mir scheint das Fliegen derzeit viel zu billig zu sein. Sicher, man braucht Geld...

Zyz 08. Aug 2012

Bis 2020-2030 gibts bestimmt AMOLED Tapeten oder so etwas ähnliches. ;-), so das man vll...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Kiel
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  4. Dataport, Altenholz/Kiel


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung
  2. (u. a. Wolfenstein II 24,99€, Destiny 2 37,99€, The Evil Within 2 24,99€, Assassins Creed...
  3. 199€ (Normalpreis 250€)

Folgen Sie uns
       


  1. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  2. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  3. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  4. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  5. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  6. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  7. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  8. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  9. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  10. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Lohnt sich ziemlich

    non_existent | 17:58

  2. Re: Jedes geschlossene System

    FreiGeistler | 17:55

  3. Re: Ein Blick in die Kugel verät mir ...

    TeK | 17:55

  4. Re: Empfänger

    fafel | 17:53

  5. Re: Jede App muss für jedes neue iPhone angepasst...

    abcde | 17:52


  1. 17:44

  2. 17:23

  3. 17:05

  4. 17:04

  5. 14:39

  6. 14:24

  7. 12:56

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel