X-48C: Tests mit futuristischem Flugzeug erfolgreich abgeschlossen

Nasa und Boeing haben eine Testreihe mit einem innovativen Flugzeug abgeschlossen. Es soll weniger Treibstoff verbrauchen und leiser sein als heutige Flugzeuge.

Artikel veröffentlicht am ,
X-48C: Bei Start und Landung gut steuerbar
X-48C: Bei Start und Landung gut steuerbar (Bild: Nasa/Screenshot: Golem.de)

Das Passagierflugzeug der Zukunft sieht möglicherweise nicht so aus wie die Maschinen, mit denen wir heute fliegen: Es hat keine Konstruktion aus Rumpf und zwei Tragflächen, sondern erinnert eher an einen Nurflügler. Das US-Luft- und Raumfahrtunternehmen Boeing und die US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics and Space Administration (Nasa) haben eine mehrmonatige Testreihe mit dem Modell eines solchen Flugzeugs abgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler*in Abbrandvorgänge und Antriebssysteme
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Kandern, Freiburg im Breisgau
  2. Betriebswirtin / Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
Detailsuche

X-48C heißt das von Boeing gebaute Flugzeug. Es ist ein Blended Wing Body (BWB). Bei diesem Flugzeugtyp stehen die Flügel nicht seitlich vom Rumpf ab, sondern beide gehen ineinander über. Das Flugzeug ist eher dreieckig und nicht kreuzförmig. Anders als bei einem Nurflügler sind Rumpf und Tragflächen noch als solche erkennbar.

Ein BWB soll im Vergleich zu einem herkömmlichen Flugzeug energieeffizienter sein. Es verbraucht also weniger Treibstoff und stößt damit auch weniger Schadstoffe aus. Wenn die Triebwerke oben auf den Tragflächen angebracht sind, soll ein BWB auch leiser sein als ein konventionelles Flugzeug.

Daten sammeln

30 Flüge haben Boeing und Nasa mit der X- 48C durchgeführt. Ziel des Programms war, weitere Daten über die aerodynamischen Eigenschaften von BWBs zu sammeln. Unter anderem sei es darum gegangen, Daten über die Steuerbarkeit des Flugzeugs bei niedrigen Geschwindigkeiten zu sammeln, erklärt Fayette Collier, Leiter des Programms Environmentally Responsible Aircraft der Nasa.

  • X-48C beim Start zu einem Testflug (Foto: Carla Thomas/Nasa)
  • Blended Wing Body heißt der Flugzeugtyp, eine Mischung aus herkömmlichem Flugzeug und Nurflügler. (Foto: Robert Ferguson/Boeing)
  • Das Flugzeug soll weniger Treibstoff verbrauchen... (Foto: Carla Thomas/Nasa)
  • ... und wegen der auf den Tragflächen angebrachten Triebwerke auch leiser sein. (Foto: Carla Thomas/Nasa)
X-48C beim Start zu einem Testflug (Foto: Carla Thomas/Nasa)
Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hersteller Boeing wertet die Testreihe, die im August 2012 begonnen hat, als Erfolg. "Wir haben gezeigt, dass sich das BWB-Flugzeug, das eine deutlich bessere Treibstoffeffizienz und verringerten Lärm verspricht, bei Starts, Landungen und anderen Manövern aus dem Flugregelwerk mit niedrigen Geschwindigkeiten ebenso steuern lässt wie ein konventionelles Rohr-mit-Flügeln-Flugzeug", resümiert Bob Liebeck, Leiter des Projekts bei Boeing.

30 Minuten in der Luft

Die X-48C ist ein maßstabsgetreues Modell mit einer Flügelspannweite von etwa 6,4 Metern und einem Gewicht von rund 227 Kilogramm. Das BWB wird von zwei Strahltriebwerken mit einem Schub von jeweils knapp 400 Newton angetrieben. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 Kilometern pro Stunde. Die maximale Steighöhe beträgt rund 3.050 Meter. Ein typischer Testflug am Dryden Flight Research Center der Nasa im US-Bundesstaat in Kalifornien dauerte rund eine halbe Stunde.

Das X-48-Projekt ist Teil des Programms Environmentally Responsible Aircraft (ERA). Dessen Ziel ist, Flugzeuge zu entwickeln, die energieeffizienter und leiser sind als aktuelle Flugzeuge. Ein BWB könnte als Passagierflugzeug, als Langstreckentransporter oder als Tankflugzeug eingesetzt werden. Es könnte in etwa 15 bis 20 Jahren einsatzbereit sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


flobo79 17. Apr 2013

Eher nostalgisch :) Einfach mal nach der HO 9 V3 googeln - der erste strahlgetriebene...

feierabend 17. Apr 2013

Zu der Zeit hatte sich noch keine Bauform für Flugzeuge mit Strahltriebwerken wirklich...

Neuro-Chef 16. Apr 2013

Als Pessimist find' ich das klasse! :D

blubberlutsch 16. Apr 2013

Ich kann mir vorstellen, dass die nur für das Modell so groß sind und mit ma...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /