• IT-Karriere:
  • Services:

WWDC 2018: iOS 12 und MacOS 10.14 sollen am 4. Juni gezeigt werden

Die jährliche Worldwide Developers Conference von Apple findet vom 4. bis zum 8. Juni 2018 statt. Entwickler können Tickets bis zum 22. März über Apples Website beantragen. Diese werden nach dem Lotterieverfahren bis zum 23. März 2018 verteilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Einladung zum WWDC 2018
Einladung zum WWDC 2018 (Bild: Apple)

Apple wird seine WWDC (Worldwide Developers Conference) zwischen dem 4. Juni und 8. Juni 2018 abhalten. Entwickler können ab sofort bis zum 22. März über die WWDC-Website Tickets beantragen. Die Tickets werden in einem Zufallsauswahlverfahren ausgestellt, weil mehr Entwickler teilnehmen wollen, als Plätze vorhanden sind.

Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau
  2. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

Im Anschluss an die Eröffnungsrede, zu der neue Produkte und Anwendungen präsentiert werden, können teilnehmende App-Entwickler Präsentationen und Workshops besuchen und von Apple-Mitarbeitern erfahren, wie sie die neuen Funktionen der Apple-Betriebssysteme bestmöglich einsetzen können.

Im vergangenen Jahr wurden neben neuer Hardware wie dem Homepod und dem neuen iMac Pro auch das 10,5 Zoll große iPad Pro sowie die neuen Betriebssysteme iOS 11, MacOS High Sierra, WatchOS 4, TVOS 4 und ARKit präsentiert. In diesem Jahr dürften iOS 12, MacOS 10.14 sowie TVOS 5 und WatchOS 5 vorgestellt werden. Es gibt auch Gerüchte über ein neues iPad Pro mit 11 Zoll großer Diagonale.

Bei iOS 12 will Apple dem Vernehmen nach weniger auf neue Funktionen als auf Systemstabilität und Sicherheit setzen. Für Apple ist dieses Vorgehen nicht neu. Bei der Einführung von iOS 8 gab es ebenfalls viele Beschwerden über die Softwarequalität und Nutzerfreundlichkeit. Damals versuchte Apple, mit iOS 9 die Leistung und Ergonomie wieder zu verbessern. Angeblich sollen zudem universelle Anwendungen möglich werden, die gleichermaßen auf iPhones, iPads und Macs laufen. Dies wäre auch die größte Neuerung für MacOS 10.14.

Wenn Apple seinem üblichen Verfahren auf dem WWDC folgt, könnte eine iOS-12-Vorschau für Entwickler noch im gleichen Monat vorgestellt werden, wenngleich die finalen Versionen wie üblich erst im Herbst 2018 erscheinen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)
  4. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 12,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)

Didatus 14. Mär 2018

Android war anfänglich als System für Digitalkameras gedacht und werde erst durch den...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /