Wuling Nano: Günstiges Elektroauto aus China soll noch kleiner werden

Das Elektroauto Wuling Nano soll nur 2,50 Meter lang werden und mit einem 24-kW-Motor ausgerüstet sein. Der Akku soll 305 km Reichweite bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Wuling Nano
Wuling Nano (Bild: General Motors)

In China ist der Wuling Nano von SAIC und General Motors vorgestellt worden. Das Fahrzeug für zwei Personen ist mit einem 24 kW starken Elektromotor ausgerüstet. Zur Kapazität des Akkus gab es keine Angaben, die NEFZ-Reichweite soll bei 405 km liegen. Das Auto soll mit einem optionalen 6,6-kW-Lader in 4,5 Stunden voll aufgeladen werden. Einen Gleichstrom-Ladeanschluss gibt es nicht.

Der Wuling Nano ist mit 2,5 x 1,53 x 1,62 Metern noch kleiner als der Wuling Hongguang Mini EV. Der Radstand soll bei nur 1,6 Metern liegen, der Wenderadius bei 3,8 Metern. Angaben zur Höchstgeschwindigkeit und zur Beschleunigung machte das chinesisch-amerikanische Joint Venture nicht.

Mit einer Akkuheizung zum Vorkonditionieren vor dem Aufladen ist das Fahrzeug besser ausgestattet als andere Elektro-Kleinwagen. Außerdem soll es ein Fahrer-Airbag, ESP, Parksensoren und ein Reifendruck-Überwachungssystem sowie eine App geben.

  • Wuling Nano (Bild: GM)
  • Wuling Nano (Bild: GM)
  • Wuling Nano (Bild: GM)
  • Wuling Nano (Bild: GM)
Wuling Nano (Bild: GM)

Der Preis reicht je nach Ausstattung von 49.800 bis 59.800 Yuan, was umgerechnet rund 6.300 bis 8.300 Euro entspricht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tom29 24. Nov 2021

Ich gehöre zu denen, für die ein Auto nur etwas ist um von A nach B zu kommen und dieses...

Dino13 23. Nov 2021

Das ist natürlich der Airbag. Man wollte wohl damit zeigen wie sicher das Auto ist. Und...

ChMu 23. Nov 2021

Der Fiat 500 ist im unteren Preissegment? Die Kiste kann man bis 30000 hochkonfigurieren...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Solarenergie
Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro

Neben anderen Städten und Bundesländern unterstützt nun auch Berlin die Anschaffung von kleinen Solaranlagen. Jedoch nicht für alle Bürger.

Solarenergie: Berlin fördert Balkonkraftwerke mit bis zu 500 Euro
Artikel
  1. Der Herr der Ringe: Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren
    Der Herr der Ringe
    Lego bringt Bruchtal aus 6.100 Teilen und mit 15 Figuren

    Die gesamte Gemeinschaft des Ringes versammelt sich in den Hallen von Bruchtal, das als Lego-Diorama Herr-der-Ringe-Fans erfreuen kann.

  2. Navigation und GPS: Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI
    Navigation und GPS
    Google Maps baut 3D-Städte und Inneneinrichtungen mit KI

    Google Maps wird mit diversen neuen Funktionen ausgestattet - etwa mit Navigation per Augmented Reality oder 3D-Modellen bekannter Städte.

  3. Stress reduzieren: Runter mit der Hasskappe!
    Stress reduzieren
    Runter mit der Hasskappe!

    Viele ITler stehen unter enormen Stress und ruinieren sich damit die Gesundheit und den Spaß an der Arbeit - und anderen den Tag. Psychologen empfehlen als Lösung: mit Affirmationen die eigenen Gedanken umprogrammieren.
    Ein Bericht von Marc Favre

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /