Abo
  • Services:
Anzeige
Wukong TV Remote Control für Fire TV
Wukong TV Remote Control für Fire TV (Bild: Screenshot: Golem.de)

Wukong TV Remote Control: Virtuelle Maus und App-Starter für Fire TV

Wukong TV Remote Control für Fire TV
Wukong TV Remote Control für Fire TV (Bild: Screenshot: Golem.de)

Die kostenlose Android-App Wukong TV Remote Control liegt neuerdings auch mit einer nicht-chinesischen Oberfläche vor. Sie vereinfacht die Nutzung von Sideloading-Apps auf einem Fire-TV-Gerät. Neben einer virtuellen Maus gibt es einen App-Starter und einiges mehr.

Anzeige

Vor allem beim Einsatz von Sideloading-Apps stößt die Amazon-Fernbedienung für Fire TV und Fire TV Stick an ihre Grenzen. Wenn die Sideloading-Apps nicht an die Fernbedienung angepasst sind, können sie nicht oder nur stark eingeschränkt damit bedient werden. Für solche Einsatzzwecke bieten sich Smartphone- oder Tablet-Apps an, über die sich die Fire-TV-Geräte dann steuern lassen.

  • Wukong TV Remote Control mit Fire-TV-Fernbedienungslayout (Bild: Wukong)
  • Wukong TV Remote Control - virtuelle Maus (Bild: Wukong)
  • Wukong TV Remote Control - Touchpad-Bedienung (Bild: Wukong)
  • Wukong TV Remote Control als Onscreen-Tastatur in der App-Übersicht (Bild: Wukong)
  • Sperrbildschirm von Wukong TV Remote Control (Bild: Wukong)
Wukong TV Remote Control mit Fire-TV-Fernbedienungslayout (Bild: Wukong)

Bereits schon länger ist die kostenlose Android-App Wukong TV Remote Control erhältlich, mit der sich Sideloading-Apps umfangreich steuern lassen. Seit kurzem gibt es sie zusätzlich zur chinesischen Version auch mit einer englischen und deutschen Oberfläche. Vereinzelt gibt es noch Fehler bei der Übersetzung, die dürften aber in Kürze behoben sein. Die App kann über Googles Play Store installiert werden. Bevor die App gestartet wird, sollte am Fire-TV-Gerät das USB-Debugging aktiviert und die Installation von Apps aus anderen Quellen zugelassen werden.

Remote-App installiert passende App auf dem Fire TV

Wenn die App auf dem Smartphone oder Tablet das erste Mal gestartet wird, muss das Fire-TV-Gerät aus der Liste ausgewählt werden. Dann wird auf ihm eine App installiert, die dann mit der Smartphone- oder Tablet-App kommuniziert. Das hat den Vorteil, dass der Nutzer nicht erst manuell eine App auf dem Fire-TV-Gerät installieren muss. Die Fire-TV-App läuft dann im Hintergrund und wird beim Starten des Geräts automatisch geladen.

Auf dem Smartphone oder Tablet gibt es dann erstmal eine Oberfläche mit einer virtuellen Fire-TV-Fernbedienung, es stehen also alle Möglichkeiten zur Verfügung, die es auch auf der richtigen Fernbedienung gibt. Die Steuertasten können außerdem in den Benachrichtigungsbereich gelegt werden, um sie bequem aus anderen Apps heraus aufrufen zu können.

Zudem kann ein alternativer Sperrbildschirm aktiviert werden. Er bringt die virtuelle Fire-TV-Bedienung auf den Bildschirm, sobald das Gerät eingeschaltet wird. Es ist nicht erforderlich, erst einen Sperrbildschirm zu entfernen, um sofort Zugriff auf die Fernbedienungsfunktionen zu erhalten.

Touchpad-Steuerung und virtuelle Maus

Zudem stehen weitere Bedienoptionen in der App bereit: Neben einem Touchpad kann eine virtuelle Maus aktiviert werden. Mit ihr lassen sich auch Apps bedienen, die nicht an die Fire-TV-Fernbedienung angepasst sind. Diese alternativen Bedienelemente sind nicht im Benachrichtigungsbereich und auch nicht als Ersatz für den Sperrbildschirm verfügbar. Die App Remote Mouse for Fire TV stellt ebenfalls eine virtuelle Maus bereit, ist aber kostenpflichtig.

Vor allem für Besitzer des Fire TV Sticks kann die virtuelle Maus eine Hilfe sein, weil sich nicht ohne weiteres eine Hardware-Maus an den Stick anschließen lässt. Fire-TV-Nutzer können eine USB-Maus an das Gerät anschließen, aber die Steuerung mit einer virtuellen Maus kann in der Praxis bequemer sein.

Liste mit allen installierten Apps

In einem gesonderten Bereich werden alle Apps aufgelistet, die auf dem Fire-TV-Gerät installiert sind. Mit einem Druck auf das Display starten sie unmittelbar auf dem Fire-TV-Gerät. Diese Funktion ist auch in "App Shortcut for Fire TV" enthalten. Die App-Liste in der Wukong-App kann in gewissen Grenzen ebenfalls sortiert werden, indem der Nutzer seine oft benötigten Apps über ein Kontextmenü als Top-App markiert. Dann werden diese Apps ganz oben in der Liste angezeigt.

Ferner kann aus der App heraus auf dem Fire-TV-Gerät ein Dateimanager installiert werden. Auch das Deinstallieren von Fire-TV-Apps ist darüber möglich. Zudem lassen sich Screenshots von einem Fire-TV-Gerät anlegen, die dann auf dem Smartphone abgelegt werden. Für einige dieser Zusatzfunktionen wird dann auf dem Fire-TV-Gerät die passende App installiert.


eye home zur Startseite
dreamtide11 19. Jun 2015

Vor dem Artikel hatte ich von dem Programm noch nichts gehört. Ich habe mittlerweile...

thewolf 19. Jun 2015

Hi, ich hab das Problem, dass sobald die Preferences Seiten von Android Apps, die nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Köln
  2. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. VdS Schadenverhütung GmbH, Köln
  4. ENERCON GmbH, Aurich


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (Kaufen und Leihen)
  3. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  2. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  3. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  4. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig

  5. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  6. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  7. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  8. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  9. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  10. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Pro x2 G2 HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware
  2. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  3. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom

  1. Re: Hardware Tasten Vorteile?

    tha_specializt | 11:09

  2. Re: Ich will auch!

    mnementh | 11:08

  3. Re: Achja, vermutlich das nächste Spiel, dass den...

    OlafLostViking | 11:08

  4. Re: Interplanetare Flüge?

    rumme | 11:04

  5. Re: Die Zeit ist einfach vorbei

    Nila2107 | 11:04


  1. 10:30

  2. 10:05

  3. 10:00

  4. 09:54

  5. 09:15

  6. 08:03

  7. 07:54

  8. 07:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel