Abo
  • Services:
Anzeige
Auf dem MBBF16 in Tokio
Auf dem MBBF16 in Tokio (Bild: Huawei)

WTTx 2.0: Telekom will letzte Meile per Funk mit 1 GBit/s überwinden

Auf dem MBBF16 in Tokio
Auf dem MBBF16 in Tokio (Bild: Huawei)

Mit der Technologie WTTx 2.0 sollen die hohen Datenraten von 4.5 G das Festnetz streckenweise ersetzen. Die Deutsche Telekom hat hier die Augen offen. Das könnte bei Fiber To The Curb einen großen Sprung bei der Datenrate bringen.

Die Deutsche Telekom ist an Technologien wie Wireless Fiber To The X 2.0 (WTTx 2.0) zur Überwindung der letzten Meile interessiert. Telekom-Sprecher Christian Fischer sagte Golem.de auf Anfrage: "Solche Technologien erweitern unsere Möglichkeiten auf der letzten Meile. Sie werden mit in Erwägung gezogen und könnten grundsätzlich zum Einsatz kommen. Ein großflächiger Einsatz ist derzeit nicht geplant."

Anzeige

WTTx wird von Huawei seit längerem angeboten. WTTx ist nicht auf LTE beschränkt, sondern kann mit verschiedenen Funktechniken zusammenarbeiten. Mit der Technologie WTTx 2.0 sollen die hohen Datenraten von 4.5 G oder später 5G-Mobilfunk genutzt werden, um das Festnetz teilweise zu ersetzen.

Anbindungen bis zu 1 GBit/s

Mit WTTx 2.0 seien Anbindungen bis zu 1 GBit/s bereits über LTE möglich, hatte Yuefeng Zhou, Chief Marketing Officer Huawei Wireless Network Product Line, am 25. November 2016 Golem.de in Tokio gesagt.

Die Deutsche Telekom setzt im Kerngeschäft auf FTTC und Vectoring, also den Glasfaserausbau bis zu den grauen Kästen am Straßenrand, sowie in geringerer Zahl auch auf FTTH in Neubaugebieten. Mit WTTx 2.0 könnten der FTTC-Bereich erheblich höhere Datenraten bieten.

Michael Lemke, Senior Technology Expert bei Huawei, erklärte Golem.de: "Technisch ist es möglich, im Zugangsrouter zu Hause und im Netzwerk die beiden Verkehrspfade drahtlos beziehungsweise den Festnetzzugang koordiniert zu aggregieren. Im Prinzip können alle Zugangstechnologien miteinander verknüpft werden, etwa auch die WTTx Lösung als drahtlosem Zugang mit sonstigen Festnetztechnologien." Dabei ergäben sich sowohl Vorteile bei der Peakdatenrate als auch bei der Zuverlässigkeit der Anbindung.

WTTx 2.0 könne Glasfaser nicht ersetzen. Es werde hohe Datenraten geben, aber nicht im Bereich der Leistungsfähigkeit von FTTH.


eye home zur Startseite
sneaker 08. Dez 2016

Naja, Routerzwang gab es bei der Telekom noch nie. Konnte man sich immer etwas eigenes...

glasfaser-für-alle 03. Dez 2016

Die Idee hatten wir schon einmal und schon wieder kann man die billigheimer Strategie mit...

rocketfoxx 01. Dez 2016

Es reicht ja schon, dass der Eigentümer keinen Stress haben möchte. In diesem Fall sagt...

Moe479 01. Dez 2016

wo man nur hin schaut, funk ist kacke sobald armierte wände und eisenhaltige ziegel...

Neuro-Chef 30. Nov 2016

..hilft in der Stadt auch keinem und auf dem Land ist die Anbindung bis hin zur WTTx...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HighTech communications GmbH, München
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  2. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  3. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  4. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  5. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  6. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  7. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  8. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  9. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  10. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Wer braucht denn das?

    josef_mo | 09:30

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    ML82 | 09:26

  3. Egal ob 1 oder 10gbit die Datenmenge bleibt gleich...

    Unix_Linux | 09:26

  4. Re: Die Xiaomi-App übermittelt den Standort

    cbug | 09:17

  5. CAT S60 Android Updates

    henrikd@web.de | 09:12


  1. 09:02

  2. 17:17

  3. 16:50

  4. 16:05

  5. 15:45

  6. 15:24

  7. 14:47

  8. 14:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel