WTO: Zölle auf mehr als 200 Hightech-Geräte fallen weg

DVD-Player, Druckerpatronen, Videokameras oder SSD-Festplatten können künftig zollfrei gehandelt werden. Dadurch könnten die Preise sinken.

Artikel veröffentlicht am ,
Verhandlungen
Verhandlungen (Bild: Welthandelsorganisation WTO)

Für rund 200 IT-Produkte werden künftig weltweit keine Zölle mehr erhoben, was die Hardware verbilligen könnte. Das gab der IT-Branchenverband Bitkom am 24. Juli 2015 bekannt. Das ist der Inhalt einer Erweiterung des Information Technology Agreement der Welthandelsorganisation WTO, auf die sich heute Nachmittag nach mehrjährigen Verhandlungen 54 Staaten geeinigt haben. Darunter sind die EU, die USA, China, Japan, Südkorea und Taiwan. Demnach sollen die Zölle auf Produkte wie SSD-Festplatten, Tintenpatronen für Drucker, Videokameras, GPS-Geräte, Lautsprecher oder auch bestimmte neuartige Halbleiter vollständig wegfallen.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in IT-Sicherheit
    Bergische Universität Wuppertal, Wuppertal
  2. Controller (m/w/d) - Automatisierung Planungsprozesse
    Dr. August Wolff GmbH & Co. KG, Bielefeld
Detailsuche

"Wir sind zuversichtlich, dass die Vereinbarung wie geplant im Dezember bei der Welthandelskonferenz in Nairobi offiziell besiegelt wird", sagte WTO-Sprecher Keith Rockwell in Genf der Deutschen Presse-Agentur. Nach Angaben der WTO haben die gehandelten IT-Produkte ein Volumen von 1,3 Billionen US-Dollar im Jahr und machen sieben Prozent des gesamten Welthandels aus.

Gute Nachricht für die Verbraucher

Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder erklärte: "Die Einigung ist eine gute Nachricht für alle Unternehmen, die ihre Produkte damit günstiger auf ausländischen Märkten anbieten können. Es ist aber auch eine gute Nachricht für die Verbraucher, da viele der Produkte tendenziell billiger werden." Auf DVD-Player würden beispielsweise bei der Einfuhr 14 Prozent Zoll fällig.

Rohleder sagte, er hoffe, dass der beschlossene Zollabbau zügig umgesetzt werde. "Das Abkommen wird entwertet, wenn die Zölle erst in mehreren Jahren auf null sinken." Aufgrund der kurzen Innovationszyklen sei es zudem notwendig, in kurzen, regelmäßigen Abständen die aktuelle Produktliste zu überprüfen und bei Bedarf zu erweitern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DrWatson 27. Jul 2015

oder die Ausgaben gesent werden. Zum Beispiel für Agrarsubventionen. Da hat jemand...

DrWatson 27. Jul 2015

Was natürlich per se schlecht ist.

DrWatson 27. Jul 2015

Was hat das damit zu tun? Deutschland exportiert nicht nur sondern importiert nebenbei...

DrWatson 27. Jul 2015

Das Problem liegt eher auf der Ausgabenseite, dort sollte man anfangen nach Lösungen zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  2. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Netzausbau: Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate
    Netzausbau
    Bundesländer wollen dreifach höhere Datenrate

    Der Bundesrat dürfte dem Recht auf schnelles Internet, wie es die Bundesregierung vorsieht, nicht zustimmen. Die Festlegungen seien "unterambitioniert und nicht zeitgerecht".

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /