WRT3200ACM: Linksys kündigt neuen OpenWRT- und DD-WRT-Router an

Wer gerne OpenWRT oder DD-WRT einsetzt, der kann von Linksys einen leistungsfähigen neuen WLAN-Router in die Auswahl nehmen. Im ac-Betrieb sind bis zu 2,6 GBit/s möglich. Allerdings auch deswegen, weil der Router konsequent 160 MHz im 5-GHz-Band belegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Linksys' WRT3200ACM nutzt 160-MHz-Kanäle.
Linksys' WRT3200ACM nutzt 160-MHz-Kanäle. (Bild: Linksys)

Nachdem es Befürchtungen gab, dass Linksys aufgrund neuer Regeln keine weiteren OpenWRT-Router mehr anbieten will, kündigt das Unternehmen eine neue WRT-Generation an. Der WRT3200ACM suggeriert bereits, dass Linksys die Geschwindigkeit im Vergleich zum WRT1900AC(S) deutlich erhöht hat. Das neue Gerät gehört zu der 802.11ac Wave 2.

Stellenmarkt
  1. IT Process Manager (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach am Main, Homeoffice
  2. ERP - Systembetreuer (m/w/d) - Lean and Digitalisation
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

Für die Angaben der Geschwindigkeit verwirrt Linksys mit einer Tri-Stream 160 genannten Technik. Das ist nicht zu verwechseln mit Tri-Band- oder Tri-Radio-WLAN-Routern. Gemeint ist hier einfach nur eine 3x3-Antennenkonfiguration. Als Besonderheit füllt diese jedoch das 5-GHz-Band, indem der Router einen 160-MHz-Kanal belegt. Dadurch ist der 3x3-Router schneller als die meisten 4x4-Router und erreicht als Bruttodatenrate rund 2,6 GBit/s. Laut Linksys muss sich der Anwender zudem keine Sorgen machen, wenn es um das Stören anderer, wichtiger Netzteilnehmer wie dem Wetterradarsystem geht. Der Router beherrscht DFS und gibt Frequenzen frei, wenn jemand anderes dort eher zu funken hat.

  • WRT3200ACM (Bild: Linksys)
  • WRT3200ACM (Bild: Linksys)
  • WRT3200ACM (Bild: Linksys)
WRT3200ACM (Bild: Linksys)

Falls ein Client die Antennenkonfiguration des Routers nicht auslasten kann, kann diese dank MU-MIMO aufgeteilt werden. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören GBit-Anschlüsse sowohl für den WAN-Port als auch die vier LAN-Ports, eSATA (Kombiport mit USB 2.0) und USB 3.0. Die Antennen sind außerdem abnehmbar.

Da der Router als AC3200 klassifiziert ist, fehlen noch 600 MBit/s, um diesen Wert zu erreichen. Diese 800 MBit/s sollen im 2,4-GHz-Band per 802.11n erreichbar sein. Das ist allerdings unrealistisch, da 3x3-Geräte mit der proprietären stark erhöhten Modulationsdichte kaum verbreitet sind.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.12.2022, virtuell
  2. IT-Sicherheit: (Anti-)Hacking für Administratoren und Systembetreuer: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.06.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für den Betrieb alternativer WLAN-Router-Firmware bietet das System einen Dual-Core-Prozessor mit 1,8 GHz, der auf 512 MByte RAM zugreifen kann.

Die zu Belkin gehörende Tochter Linksys hat nach der Trennung von Cisco im Jahr 2013 Anfang 2014 einen Neustart des WRT-Router-Projekts gewagt. Bei dem WRT3200ACM handelt es sich um die zweite Generation. Ab November 2016 soll der Router zu einem Preis von rund 250 Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


RaZZE 30. Apr 2017

Du hast kein blassen Dunst wer Openwrt nutzt und wofür das genutzt wird oder ?

brainslayer 18. Okt 2016

ich habe dir nur versucht zu beantworten warum kaum einer in solche teuren router modems...

brainslayer 18. Okt 2016

das problem ist das das geräte 4 antennanpfade angeschlossen hat und rein von dem mcs...

brainslayer 17. Okt 2016

rp-sma is dran. ja. wie bei den vorgängern wrt1900ac etc.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strom
Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?

"Blackout" könnte das Wort des Jahres werden, so wird davon gesprochen. Wir klären, ob Deutschland in diesem Winter wirklich seinen ersten derart verheerenden Stromausfall erleben könnte.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Strom: Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?
Artikel
  1. Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
    Bayern
    Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

    Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

  2. Auf alles vorbereitet: der neue Volvo EX90
     
    Auf alles vorbereitet: der neue Volvo EX90

    Volvo will bis 2030 vollelektrisch und bis 2040 klimaneutral werden - der neue Volvo EX90 zeigt, wie das gehen soll: mit einem leistungsstarken elektrischen Antrieb, Laden in zwei Richtungen und einer neuen Software-Plattform, die Sicherheit und Komfort weiter erhöht.
    Sponsored Post von Volvo

  3. Neuronales Netzwerk: Disneys Software macht Schauspieler jünger oder älter
    Neuronales Netzwerk
    Disneys Software macht Schauspieler jünger oder älter

    Neuronale Netze wie Fran könnten Darsteller in Disney-Filmen zuverlässig altern lassen oder verjüngen. Das spart viel manuelle CGI-Arbeit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /