WRT-Node: Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

Die kleine Platine WRT-Node lässt sich als Steuerungsplatine in Quadcopter oder Roboter einbauen und hat einen WLAN-Chip. Die Firmware basiert auf OpenWRT.

Artikel veröffentlicht am ,
Die kleine Entwicklerplatine WRT-Node mit WLAN eignet sich für den Einsatz in der Heimautomation oder in Quadcoptern.
Die kleine Entwicklerplatine WRT-Node mit WLAN eignet sich für den Einsatz in der Heimautomation oder in Quadcoptern. (Bild: WRT-Node)

WRT-Node nennt sich die in China entwickelte kleine Platine, die über internationale Versandhändler verfügbar ist. Der Hersteller bezeichnet sie als eine "schnelle Version eines Arduinos". Sie lässt sich beispielsweise in Roboter oder Quadcopter einbauen oder in der Heimautomation nutzen. Für eine Verbindung über Funk sorgt ein Chip, der WLAN 802.11n beherrscht. Als Firmware kommt eine modifizierte Version von OpenWRT zum Einsatz. Quellcode und Schaltbild stehen frei zur Verfügung. Für den Chip verlangt der chinesische Hersteller etwa 25 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*in im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Systemadministrator (w/m/d) Applikationsbetrieb
    Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
Detailsuche

Der MIPS-Prozessor MT7620N aus der 24KEc-Familie ist mit 600 Mhz getaktet und stammt von Mediatek. In dem SoC ist der Ralink TR2860 WLAN-Chip integriert. Die OpenWRT-Firmware wird auf 128 MBit Flashspeicher gesichert, zusätzlich steht 512 Mbit RAM zur Verfügung. Die im WRT-Node verwendet OpenWRT-Version nutzt als Basis den Linux-Kernel 3-10.26. Anschlüsse des SoC sind außerdem über insgesamt 23 GPIO-Anschlüsse erreichbar, darunter Jtag, SPI, I2C oder Uart Lite. Zudem gibt es einen USB-2.0-Stecker, über den die Firmware geflasht werden kann. Als Bootloader kommt Uboot zum Einsatz.

Für Entwickler bringt WRT-Node das entsprechende RESTful API mit. Neben eigenen Patches und Treibern für die OpenWRTR-Firmware gibt es eine SDK und einen Cross-Compiler, die von dem OpenWRT-Projekt abgesegnet sind. Außerdem liegt eine OpenCV-Bibliothek bei. Linino wurde für das Arduino Yún auf WRT-Node portiert. Eine eigene SDK zur Entwicklung mit der Platine soll es später geben. Weitere Details zu der Entwicklerplatine gibt es in einem Wiki.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Subsessor 22. Aug 2014

Konnte leider nicht finden, wie viel Strom die Platine benötigt. Hast du da nähere...

Pwnie2012 21. Aug 2014

Es ist nen sic, die haben standardmäßig alles unter 5v, alsonmeist 3.3v

Saftmixer 21. Aug 2014

Moderne Defis sind nunmal so teuer, weil das eben nicht nur eine Batterie mit ein paar...

barforbarfoo 21. Aug 2014

4MB Flash ist quasi nichts.

EWCH 20. Aug 2014

"Du wirst's ja wohl noch schaffen, 's WLAN im BIOS abzuschalten?!" durchaus, aber wie ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Carvera
CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig

Die Carvera ist eine CNC-Maschine und Drehbank für Hobbybastler. Das System wechselt Aufsätze selbstständig, ist aber nicht günstig.

Carvera: CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig
Artikel
  1. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

  2. Zensurvorwürfe: Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?
    Zensurvorwürfe
    Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?

    Warum laden Xiaomi-Smartphones Wörterlisten mit politischen Begriffen herunter? Möglicherweise soll damit auch explizite Werbung gefiltert werden.

  3. Bundestagswahl 2021: Technik allein wird es nicht richten
    Bundestagswahl 2021
    Technik allein wird es nicht richten

    Die bürgerlichen Parteien setzen beim Klimaschutz auf Emissionshandel und technische Lösungen. Reicht das, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen?
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /