Abo
  • Services:

Wreck-It Ralph: Videospielebösewicht hat keine Lust mehr

Ein Film von Disney nimmt sich des Themas Videospiele aus der Spielhalle an. Statt einer Umsetzung eines Videospiels ist Wreck-It Ralph (Ralph reicht's) die Geschichte eines Bösewichts, der nicht mehr will und in anderen Videospielen mitspielen möchte.

Artikel veröffentlicht am ,
Ralph in einer Selbsthilfegruppe für Bösewichte
Ralph in einer Selbsthilfegruppe für Bösewichte (Bild: Disney)

Wreck-It Ralph oder Ralph reicht's, wie der Film voraussichtlich in Deutschland heißen wird, ist ein Animationsfilm rund um einen Videospielecharakter. Es geht aber nicht um den Helden, sondern den Bösewicht: Ralph. Nach 30 Jahren hat er die Schnauze voll und will nicht mehr der Böse sein, denn er findet, dass seine Arbeit vom Spieler nicht gewürdigt wird. Stattdessen wird er am Ende des Spiels immer und immer wieder vom Dach des von ihm beschädigten Hochhauses geworfen.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Moers
  2. InnoLas Solutions GmbH, Krailling Raum München

Ralph sucht also eine neue Herausforderung, nachdem er in einer Selbsthilfegruppe für Bösewichte seinen Frust kundgetan hat. Er fängt an, verschiedene Spiele auszuprobieren und landet unter anderem in Hero's Duty, eine Parodie auf diverse 3D-Shooter, und erschrickt darüber, dass Spiele so gewalttätig und angsteinflößend geworden seien.

Der erste Trailer des Disney-Films lässt hoffen, dass die andere Herangehensweise an das Thema Videospiele einen interessanten Film entstehen lässt. In der Vergangenheit sind Videospieleumsetzungen häufig nur mittelmäßige Werke für das Kino gewesen. Vor allem alte Spielergenerationen dürften sich an zahlreichen Auftritten bekannter Videospielecharaktere erfreuen.

  • Wreck-It Ralph (Bilder: Disney)
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
Wreck-It Ralph (Bilder: Disney)

Der Film erinnert ein wenig an die US-Animationsserie Game Over aus dem Jahr 2004. Damals wurde auch hier ein Mix aus verschiedenen Videospielen in einer Geschichte ausprobiert. Die Serie wurde allerdings sehr schnell abgesetzt. Es gab gerade einmal sechs Folgen.

In den USA erscheint der Film am 2. November 2012, in Deutschland rund fünf Wochen später. Zu den US-Synchronsprechern gehören unter anderem John C. Reilly (Chicago, Die Stiefbrüder), Dennis Haysbert (The Unit), Comedian Sarah Silverman und Jack McBrayer (30 Rock).

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite sowie bei IMDb. Auf der offiziellen Webseite findet sich zudem ein kleines Flash-Spiel von Wreck-It Ralph, das an die Anfangszeit der Videospiele erinnert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€
  2. 64€
  3. 88€
  4. 169€

thecrew 03. Jul 2012

Naaa wer kennt es noch?? "Rampage"... Mit dem großen Affen, Wolf, oder Dinoechse Häuser...

AdmiralAckbar 02. Jul 2012

XD

AdmiralAckbar 02. Jul 2012

Game Over heißt lediglich das das Spiel vorbei ist, in vielen alten spielen bekam man...

AdmiralAckbar 02. Jul 2012

und die welt von "sugar-rush"

Anonymer Nutzer 02. Jul 2012

"Gamerlamer"


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
    Pillars of Eternity 2 im Test
    Fantasy unter Palmen

    Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /