WoW Classic: Spieler verwechseln Features mit Bugs

Die Regenerationsrate des Kriegers wirkt falsch, die Hitbox der Tauren ist in World of Warcraft Classic zu groß? Klingt nach Bug, ist es aber nicht: Als Reaktion auf Meldungen von Betatestern hat Blizzard eine Liste mit Inhalten veröffentlicht, die wie Fehler wirken - aber keine sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von World of Warcraft Classic
Artwork von World of Warcraft Classic (Bild: Blizzard)

Das Zielgebiet einer Quest wird nicht auf der Übersichtskarte markiert - muss ein Bug sein, oder? Das haben sich offenbar viele Betatester von World of Warcraft Classic gedacht und dem Entwicklerstudio Blizzard eine entsprechende Fehlermeldung geschickt. Dabei war es Absicht, dass in der Originalversion die als nächstes aufzusuchenden Stellen nicht gezeigt werden, so dass Spieler entweder selbst suchen oder sich mit anderen austauschen müssen (tatsächlich gab es allerdings recht schnell ein paar Datenbanken im Netz, mit denen man sich die Orte zeigen lassen konnte).

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
Detailsuche

Nun hat Blizzard in seinem Forum eine Liste mit den am häufigsten gemeldeten Fehlern veröffentlicht, die keine Fehler sind - sondern Absicht. Die Entwickler schreiben, dass World of Warcraft offenbar bei Spielern "unterschiedliche Erinnerungen" weckt, was früher im Spiel wie funktioniert hat.

Die Liste nennt unter anderem die absichtlich etwas größeren Hitboxen der Tauren, die Regenerationsrate der Kriegerklasse, die ungewohnt niedrige Rate von Monsterrespawns sowie die Tatsache, dass niedrigstufige Aufträge nicht auf der Minimap angezeigt werden.

Classic basiert auf der Version 1.12.0 von World of Warcraft, die am 22. August 2006 unter dem Namen Drums of War veröffentlicht wurde - also deutlich nach dem ursprünglichen World of Warcraft, das in den USA im November 2004 an den Start ging, aber noch vor der Anfang 2007 erschienenen ersten Erweiterung The Burning Crusade.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Originalversion von WoW soll am 27. August 2019 an den Start gehen. Laut Blizzard sollen Abonnenten die Classic-Version ohne weitere Zuzahlung spielen können. Ab dem 13. August 2019 können Spieler sich bis zu drei Charakternamen reservieren. Stresstests sind am 22. und 23. Mai, am 19. und 20. Juni und am 18. und 19. Juli 2019 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


das-emu 21. Mai 2019

. Der ist gut! :-D Deshalb feuere ich nach KonTiki art. http://www.ithaka-institut.org...

quineloe 21. Mai 2019

Dann sag doch mal an was der hergibt?

Hotohori 21. Mai 2019

Wobei man diese Tendenz in vielen Videospielen wieder findet. Wo man früher gegen...

Niriel 21. Mai 2019

Eben, ich weiß noch, damals :) in DAoC "Los wir treffen uns am Tor" und losgeritten...

Reinheitsgebot 21. Mai 2019

Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll. Ich persönlich finde, es gut wenn es Classic...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday
     
    Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday

    In wenigen Stunden endet die Black-Friday-Woche bei Amazon und damit die Chance auf besondere Schnäppchen. Die spannendsten Deals gibt es hier.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Mobile Gaming: Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock
    Mobile Gaming
    Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock

    Sony macht Ernst mit mehr Mobile Gaming: Das Unternehmen hat eine besondere Variante des Dualshock-Controllers patentieren lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /