• IT-Karriere:
  • Services:

Worms Rumble: Die neuen Würmer kämpfen in Echtzeit

Mit der Neuankündigung von Worms Rumble sorgt Team 17 nicht nur für Freude. Grund: die Umstellung auf Echtzeitkämpfe.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Worms Rumble
Artwork von Worms Rumble (Bild: Team 17)

Ob das eine gute Idee ist? In Worms Rumble sollen die Spieler wie in einem Actionspiel in Echtzeit mit ihren Würmern um den Sieg kämpfen können. Das hat das britische Entwicklerstudio Team 17 bei der Ankündigung bekanntgegeben, entsprechende Gerüchte gab es schon länger.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Häfen und Güterverkehr Köln AG, Köln

Traditionell lieben viele Fans die Serie gerade wegen des rundenbasierten, eher etwas gemächlichen Spielprinzips.

Der Reiz liegt bei den bisherigen Serienteilen darin, dass man einen ungünstig platzierten feindlichen Wurm genüsslich etwa mit einer Heiligen Handgranate anvisieren und ihn dann mit einem Teil der Landmasse ins Meer sprengen kann.

In Rumble dürfte das in dieser Form kaum möglich sein. Auch im ersten Trailer sehen die Gefechte relativ hektisch aus. Auf Youtube hat das Video etwas mehr Daumen-runter- als positive Bewertungen bekommen. In den Kommentaren gibt es Kritik an den Echtzeitkämpfen und daran, dass die Umgebungen nicht zerstörbar sind.

Worms Rumble soll für Playstation 4 und 5 sowie für Windows-PC erscheinen und Multiplayer für bis zu 32 Teilnehmer bieten. Die sollen dank Crossplay auch plattformübergreifend in den Wurmkrieg ziehen.

Es soll Battle Royale für Squads geben - sprich: das letzte Team aus Wenigborstern gewinnt. Außerdem sind Last Worm Standing für Solisten und Deathmatch geplant.

NINTENDO Switch Neon-Rot/Neon-Blau (neue Edition) für 321,67 Euro

Die Spieler können ihren Wurm mit Klamotten und individuellen Waffenskins ausstatten, das Geld für die Extras soll man Ingame durch Erfolge verdienen. Ob es Mikrotransaktionen für Euro gibt, sagt Team 17 noch nicht - was wohl ziemlich sicher bedeutet, dass die virtuellen Objekte dann tatsächlich auch für echtes Geld verfügbar sein werden.

Unklar ist auch, ob Worms Rumble kostenlos erhältlich sein wird oder nicht. Die Veröffentlichung ist für Ende 2020 geplant, danach soll es regelmäßig Updates mit neuen Inhalten geben. PC-Spieler können sich beim Entwickler für die Teilnahme an der geschlossenen Beta bewerben, die vom 15. bis 20. Juli 2020 über Steam läuft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

mcnesium 04. Jul 2020 / Themenstart

Daumen hoch für Verwendung dieses Begriffs :D

Heldbock 03. Jul 2020 / Themenstart

Cool danke, hab mir direkt mal das Bundle gegönnt für 33 Euro :D Schon mega lange nicht...

Hotohori 02. Jul 2020 / Themenstart

Ersetze beim normalen Worms die Würmer durch was anderes und es hat auch nichts mehr von...

Hotohori 02. Jul 2020 / Themenstart

Richtige Einstellung. Niemand hat hier das Spiel gespielt und trotzdem weiß scheinbar...

Hotohori 02. Jul 2020 / Themenstart

Das letzte Worms kam 2016 raus, wenn ich mich nicht täusche (W.M.D.). Der Abstand sollte...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Luftfahrt: Warum die Ära der Großraumflieger bald endet
Luftfahrt
Warum die Ära der Großraumflieger bald endet

Sie waren die Giganten der Lüfte. Doch wie es so oft mit Giganten ist: Sie werden von kleineren Konkurrenten verdrängt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. E-Mobilität Verein plant Elektroflug von der Schweiz nach Norderney
  2. Elektrisches Fliegen EAG plant hybridelektrisches Verkehrsflugzeug
  3. Tempest BAE Systems erwägt Elektroantrieb für Kampfflugzeug

    •  /