Abo
  • Services:
Anzeige
Kölner Dom im World Wonders Project: Street-View-Ansichten und Zusatzmaterial
Kölner Dom im World Wonders Project: Street-View-Ansichten und Zusatzmaterial (Bild: World Wonders Project/Screenshot: Golem.de)

World Wonders Project: Google stellt Weltwunder vor

Kölner Dom im World Wonders Project: Street-View-Ansichten und Zusatzmaterial
Kölner Dom im World Wonders Project: Street-View-Ansichten und Zusatzmaterial (Bild: World Wonders Project/Screenshot: Golem.de)

World Wonders Project ist ein neues Projekt von Google, der Unesco und weiteren Partnern, das besondere Orte vorstellt. 132 besonders sehenswerte Natur- und Baudenkmäler können Nutzer auf der Website virtuell erkunden.

Das Schloss von Versailles, die Innenstadt von Siena oder Stonehenge sind beliebte Reiseziele. Wer es nicht schafft, persönlich hinzufahren, kann sie auf einem neuen von Google eingerichteten Portal virtuell besuchen.

Anzeige

Bau- und Naturdenkmäler

132 Sehenswürdigkeiten aus 18 Ländern hat Google ausgewählt und stellt sie auf World Wonders Project vor. Darunter sind neben berühmten Bauwerken auch bekannte Parks und Naturwunder wie die Cinque Terre in Italien oder der Yellowstone-Nationalpark. Deutschland ist mit zwei Wundern vertreten, dem Kölner Dom und der Thomaskirche in Leipzig.

Grundlage sind die Aufnahmen, die für das Street-View-Projekt gemacht wurden - wobei eine Reihe der Bilder nicht von den Autos, sondern von dem Fotofahrrad aufgenommen wurden. Hinzu kommen Zusatzinformationen wie Texte, Bilder, 3D-Ansichten und Videos, um die jeweilige Sehenswürdigkeit näher vorzustellen.

Unesco als Partner

Das Material stamme zum Teil von den Partnern, die an dem Wunderprojekt beteiligt sind, darunter die Unesco, der World Monuments Fund oder die Bildagentur Getty Images, schreibt Melanie Blaschke, Product Marketing Manager, im Google-Blog.

Das Projekt sei Teil von Googles Bemühung, Kulturgüter zu bewahren und über das Internet für jedermann zugänglich zu machen, sagt Blaschke. Dazu gehörten unter anderem die Digitalisierung der Schriftrollen von Qumran oder das Art Project.


eye home zur Startseite
ruamzuzler 04. Jun 2012

Der Einfluss des Fernsehens ist mindestens so groß, es ist heute schon noch das...

Meinersbur 02. Jun 2012

Grandes eaux musicales (In der Hauptsaison Samstags 11-12 Uhr und 15:30-17 Uhr, Eintritt...

aroddo 02. Jun 2012

Das ist nix anderes als das reguläre Streetview. Schlechte Qualität, mislungenes...

HerrMannelig 02. Jun 2012

Mit Weltwundern hat das ja mal gar nichts zu tun. "Echte" Weltwunder, wie die Pyramiden...

lisgoem8 02. Jun 2012

Doof das es eigentlich mehr nur Fahraufnahmen sind. Ich hätte mir besseres erhoft. Bspw...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    Pjörn | 00:44

  2. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Ach | 00:15

  3. Kampf gegen die Finanzierung von Terrorismus

    Pjörn | 00:09

  4. Re: Wenn das Bundeskartellamt...

    Spawn182 | 17.12. 23:58

  5. Re: Muhahahahaha

    Schläfer | 17.12. 23:50


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel