Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik aus der WoW-Erweiterung "Das Grabmal des Sargeras"
Grafik aus der WoW-Erweiterung "Das Grabmal des Sargeras" (Bild: Blizzard)

World of Warcraft: Update 7.2 mit dem Grabmal des Sargeras

Grafik aus der WoW-Erweiterung "Das Grabmal des Sargeras"
Grafik aus der WoW-Erweiterung "Das Grabmal des Sargeras" (Bild: Blizzard)

Blizzard hat auf der Blizzcon seine Pläne für World of Warcraft vorgestellt. Neben einem kleineren Patch soll Anfang 2017 auch ein großes Update mit vielen neuen Inhalten erscheinen - darunter ein Schlachtzug im Grabmal des Sargeras.

Nach der Ankündigung seines Remakes des ersten Diablo hat Blizzard auf seiner Hausmesse Blizzcon auch über die weiteren Pläne für World of Warcraft gesprochen. Derzeit befinden sich zwei Updates in der Entwicklung: Das auf Version 7.1.5. soll schon "in naher Zukunft" auf den Testservern verfügbar sein, so die Entwickler im Blog. Der deutlich größere Patch auf Version 7.2 soll mit vielen neuen Inhalten erst Anfang 2017 erscheinen.

Anzeige

Mit Version 7.1.5. gibt es laut Blizzard ein paar "System-Updates, Belohnungen und neu aufgelegte Klassiker". Mit Letzterem sind etwa sechs Dungeons aus Mists of Pandaria gemeint, die zum Zeitwanderungszyklus hinzugefügt werden, darunter die Brauerei Sturmbräu und das Tor der untergehenden Sonne. Dazu kommen eine Reihe von Feiertagen - womit Blizzard kurze, eben nur einen Tag dauernde Events meint.

Der Patch auf Version 7.2 trägt den Titel "Das Grabmal des Sargeras" - das Fans von World of Warcraft unter anderem aus dem gleichnamigen Hörspiel (Teil 1 in Englisch auf Youtube) kennen, das Blizzard im Sommer 2016 veröffentlicht hatte. Im MMORPG selbst werden Spieler wieder zur Verheerten Küste zurückkehren und dort neue Weltenquests und mehr absolvieren können. Wer dort einen Erfolg freischaltet, kann dann sogar fliegen - und zwar mit allen Charakteren im Account.

Das eigentliche Grabmal des Sargeras ist ein Schlachtzug mit neun neuen Bossen. Der schickt Spieler in den einstigen Tempel von Elune, in dessen Tiefen die Spieler nicht weniger als das Portal schließen müssen, durch das die Legion Azeroth betreten hat.

Es gibt noch zahlreiche weitere Inhalte, darunter unter anderem einen neuen Dungeon mit vier Bossen: die Kathedrale der ewigen Nacht. Während der Schlachtzug vom Abstieg in das Grabmal handelt, steigen Spieler in dem Dungeon in die obersten Etagen eines Turms.


eye home zur Startseite
kuschelbär 08. Nov 2016

Bei Grafik geht es doch nicht immer um die Details oder den Realismus. Jedes Spiel hat...

Blackout 07. Nov 2016

Ihr müsst bei Euren Themen echt mal besser Recherchieren. Soweit mir bekannt ist gab es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  2. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  2. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel