Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Charaktermodell einer Gnom-Frau
Neues Charaktermodell einer Gnom-Frau (Bild: Blizzard)

World of Warcraft: Neue Charaktermodelle am 15. Oktober 2014

Schon vor der Veröffentlichung der Erweiterung Warlords of Draenor bietet Blizzard mit dem Patch auf Version 6.0.2 von World of Warcraft einige der neuen Inhalte zum Download an.

Anzeige

Blizzard will den Vorbereitungspatch für die kostenpflichtige Erweiterung Warlords of Draenor am 15. Oktober 2014 in Europa veröffentlichen. US-Amerikaner erhalten das Update auf Version 6.0.2 von World of Warcraft bereits einen Tag früher. Bereits jetzt ist es möglich, die Daten über den Spielelauncher auf den Rechner zu laden, um am Starttag nach der Freigabe durch die Entwickler gleich loslegen zu können.

Die auffälligste Neuerung von Patch 6.0.2 dürften die Charaktermodelle sein. Erstmals hat Blizzard Zwerge, Menschen, Elfen und Orks sowie die anderen spielbaren Klassen von Grund auf überarbeitet. Neben einer deutlich höheren Anzahl an Polygonen und feineren Texturen wurden auch viele Animationen frisch erstellt und um Gesichtsausdrücke erweitert. Zwar ändert sich nichts am grundlegenden Aussehen der Figuren, aber die Unterschiede sind doch deutlich sichtbar.

Dazu kommen noch einige Änderungen an der Benutzeroberfläche sowie an den Talentbäumen. Außerdem fällt die Eiserne Horde in den Verwüsteten Landen ein, sprich: Der Event beginnt, der auf die Geschehnisse von Warlords of Draenor hinführt. Wie die ausführlichen Patch Notes verraten, glüht das Dunkle Portal blutrot, Hunderte von seltsam aussehenden Orks fallen in Azeroth ein, und ein paar neue Quests soll es auch zu erledigen geben. Weiter geht es dann aber erst in der Erweiterung, die am 13. November 2014 erscheint und rund 45 Euro kosten wird.


eye home zur Startseite
Psykhe 12. Okt 2014

Eine "Herrausforderung" ist das Leveln von 1-90 so oder so nicht. Manchen macht es...

Endwickler 11. Okt 2014

Welche Bosse? Hat irgend jemand Bosse erwähnt und ich habe irgend etwas anderes gelesen?

Psykhe 10. Okt 2014

Gesicht wird ab dem neuen patch auch beim Friseur zurechtschnippelbar sein.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Harvey Nash GmbH, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  4. Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Pac-Man ab 1,99€)
  2. 49,79€
  3. 50,99€ (Vorbestellung)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  2. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn verhaftet

  3. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  4. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  5. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten

  6. ZX-E

    Zhaoxin entwickelt x86-Chip mit 16-nm-Technik

  7. Microsoft

    Windows 10 Redstone 3 streicht einige Funktionen

  8. Smartphone

    LG stellt Q8 mit zweitem Display vor

  9. Francois Piednoël

    Principal Engineer verlässt Intel

  10. Surface Laptop im Test

    Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

  1. Re: Eintritt

    0xDEADC0DE | 14:49

  2. Andersherum: Wieso nicht das Unternehmen anzeigen?

    Lemo | 14:49

  3. Re: Paint 3D erfüllt nicht meine Anforderungen an...

    ArcherV | 14:49

  4. Android 6 auf neuem Smartphone

    bitfreezer | 14:48

  5. Re: syskey.exe

    ArcherV | 14:48


  1. 14:30

  2. 14:00

  3. 13:29

  4. 13:13

  5. 11:59

  6. 11:58

  7. 10:51

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel