Abo
  • IT-Karriere:

World of Warcraft: Mists of Pandaria erscheint am 25. September 2012

Blizzard hat bekanntgegeben, wann die vierte Erweiterung für World of Warcraft erhältlich ist: Nahkämpfende Knuddel-Mönch-Pandas dürfen Ende September 2012 in neuen Gebieten auf Azeroth loslegen. Es soll eine Spezialedition mit Ingame-Extras als Download geben.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warcraft: Mists of Pandaria
World of Warcraft: Mists of Pandaria (Bild: Blizzard)

Hoffentlich ist abends am 24. September 2012 gutes Wetter. Denn wegen des unmittelbar bevorstehenden Starts von Mists of Pandaria am 25. dürften wieder Mitternachtsverkäufe anstehen. Die vierte Erweiterung für World of Warcraft schickt Spieler auf den Kontinent Pandaria - weitere Neuerungen sind die Klasse der Mönche und die Panda-ähnlichen Kampfkünstler der Pandaren.

Mists of Pandaria trägt im Handel eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 35 Euro, bei Blizzard selbst kostet die Download-Version ebenso viel. Eine Collector's Edition mit Bonusinhalten wird im Einzelhandel für gut 70 Euro erhältlich sein. Zusätzlich soll es eine sogenannte "Digitale Deluxe Edition" als Download geben, die für knapp 50 Euro die Ingame-Zusätze der Collector's Editon enthält. Spieler, die die Standardversion entweder digital oder im Handel erwerben, haben die Möglichkeit, für weitere 15 Euro auf die Digitale Deluxe Edition aufzurüsten - laut Blizzard nur solang die Digitale Deluxe Edition noch erhältlich ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. 249€ + Versand
  3. für 229,99€ vorbestellbar
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Endwickler 20. Aug 2012

Vermutlich hat der Zahlen aus der Seite: http://www.mmo-champion.com/content/2872-WoW...

beaver 26. Jul 2012

Der Anfang war wirklich schwer. Naja, nicht wirklich schwer, aber Leute zu finden die es...

Zege 26. Jul 2012

Nur noch 60 Tage und 22 Stunden!!! http://pi7.eu/blog/134/WoW-Myths-of-Pandaria...


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /