Abo
  • Services:

World of Warcraft: Legion-Erweiterung erscheint am 30. August 2016

Das sechste Addon für Blizzards World of Warcraft kommt im Spätsommer 2016: Mit der Legion-Erweiterung gibt es eine neue Klasse, spezielle Artefakte und eine Steigerung des maximalen Levels.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warcraft Legion
World of Warcraft Legion (Bild: Blizzard)

Das Spiele-Studio Blizzard hat den Veröffentlichungstermin für die Legion-Erweiterung von World of Warcraft bekanntgegeben: Das MMO-RPG-Addon erscheint am 30. August 2016. Zu den Neuerungen der Legion-Erweiterung gehören unter anderem Level 110 statt 100 als maximale Stufe, die Dämonenjäger-Klasse, ein Kontinent namens die Verheerten Inseln, sogenannte Artefakte - individuell anpassbare Waffen - sowie weitere Dungeons, Schlachtzüge und Weltbosse. Hinzu kommen laut den Entwicklern ein überarbeitetes PvP- und Transmogrifikationssystem.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Im Verlaufe des Addons besuchen Spieler die Heimat einer alten Nachtelfenzivilisation, darunter Strandgebiete, hohe Berge und herbstliche Wälder. Dort treffen sie auf Satyrn, Drogbar und Kvaldir - angeführt von Weltbossen wie Xavius oder Dargrul der Unterkönig. Die neuen Artefakte sollen sich mit den Champions mitentwickeln, sie sind klassenspezifisch und beliebig anpassbar. Der Name der Erweiterung kommt nicht von ungefähr: die Handlung dreht sich um die Rückkehr der Brennenden Legion.

Erweiterungen erhöhen temporär Spielerzahlen

Legion schlägt damit Brücke zum ersten Addon von 2007, The Burning Crusade. Die Erweiterung folgte somit gut zwei Jahre nach World of Warcraft, welches hierzulande im Februar 2005 startete. In den Jahren danach veröffentlichte Blizzard zudem die Erweiterungen Wrath of the Lich King (2008), Cataclysm (2010), Mists of Pandaria (2012) und Warlords of Draenor (2014).

Nach dem Erscheinen eines Addons steigt üblicherweise die Anzahl der Abonnenten. Im November 2015 betrug diese 5,5 Millionen - zu Hochzeiten waren es rund 12 Millionen angemeldete Spieler. World of Warcraft ist als Starter Edition für Neueinsteiger bis Level 20 kostenlos.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

baldur 21. Apr 2016

Die neuen Spiele sind ja nichtmal pauschal langweilig. Am Anfang sind sie halt noch toll...

Baron Münchhausen. 20. Apr 2016

Kommt drauf an ob billig via skinner box stimuliert oder nicht. Bin kein vogel der...

Muhaha 20. Apr 2016

In Sachen Vertrautheit ... kein Thema. Wenn ich nur das Thema von Unterstadt höre...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
    Desktops
    Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

    Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
    2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
    3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
    Es kann nur eines geben

    Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
    2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
    3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

      •  /