Abo
  • Services:

World of Warcraft: Blizzard kündigt sechste Erweiterung an

Südsee und eine neue Klasse namens Shadowstalker - das sind vermutlich einige der wichtigeren Inhalte der nächsten Erweiterung für World of Warcraft. Blizzard hat nun selbst bestätigt, das Addon auf der Gamescom 2015 vorzustellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von World of Warcraft
Artwork von World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Am 6. August 2015 will Blizzard die nächste Erweiterung für World of Warcraft auf der Gamescom 2015 vorstellen, so das Unternehmen auf der offiziellen Webseite für das MMORPG. Weitere Details zum Inhalt verrät Blizzard derzeit noch nicht. Aber es gibt Gerüchte mit hohem Wahrscheinlichkeitsfaktor: Denen zufolge trägt das Addon den Titel The Dark Prophet. Die letzte Erweiterung war das Ende 2014 veröffentlichte Warlords of Draenor.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin

Wohl wichtigste Neuerung in The Dark Prophet soll eine neue Klasse sein. Bei diesem Shadowstalker soll es sich um einen Fernkämpfer handeln, der auf Magie setzt und sowohl als Damage Dealer als auch als Heiler gespielt werden kann. Abgesehen von ihm stehen Nachtelfen und Trolle im Mittelpunkt.

Ein Großteil der Erweiterung soll auf sonnigen Südseeinseln angesiedelt sein. So jedenfalls die Gerüchte - Blizzard hat bislang lediglich offiziell ankündigt, dass eine Erweiterung angekündigt wird.

Die Firma will auf der diesjährigen Gamescom auch sonst viel zeigen und hat nach eigenen Angaben einen riesigen Messestand geplant, auf dem unter anderem der Team-Shooter Overwatch spielbar sein soll - erstmals in Europa. Außerdem sind Autogrammstunden und Wettbewerbe aller Art geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  3. 206,89€

Bigfoo29 01. Aug 2015

1) Die Generalisierung der Heiler hat mit Cata ja auch erst angefangen. In Cata hat sichj...

Bigfoo29 31. Jul 2015

Unterschätze nicht allein die Aufwände, neue Modelle zu entwickeln, Musik zu schreiben...

Bigfoo29 31. Jul 2015

Also ich muss sagen, dass ich grade die 7 Tage Testzeitraum mal am Laufen habe, die man...

Sharkuu 30. Jul 2015

http://www.vanion.eu/news/warum-the-dark-prophet-nicht-die-nachste-wow-erweiterung-ist...

Sharkuu 30. Jul 2015

ja wenn activison immer geld von blizzard klauen muss, dann geht blizzard halt irgendwann...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

    •  /