Abo
  • IT-Karriere:

World of Warcraft: 5,5 Millionen Abonnenten als wohl ewiger letzter Stand

Die ganz großen Massen kann World of Warcaft nicht mehr anziehen: Laut Blizzard spielen derzeit weltweit rund 5,5 Millionen Abonnenten in Azeroth. Künftig wollen die Entwickler keine offiziellen Mitgliederzahlen mehr veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Warcraft
World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Rund 5,5 Millionen Menschen sind nach Angaben von Blizzard derzeit Abonnenten von World of Warcraft. Das sind rund 100.000 weniger als im Quartal davor. Die größte Anzahl an aktiven Spielern gab es Anfang 2011 mit rund 12 Millionen Abonnenten. Seitdem sind die Zahlen zurückgegangen, nur bei der Veröffentlichung von Erweiterungen sind sie zeitweise kurz gestiegen.

Stellenmarkt
  1. Badenoch + Clark, München
  2. Maschinenfabrik NIEHOFF GmbH & Co. KG, Marktoberdorf / Leuterschach

Ab sofort will Blizzard allerdings keine neuen Abonnentenzahlen veröffentlichen. Wie die Entwickler im Geschäftsbericht von Activision Blizzard schreiben, gebe es mittlerweile bessere Daten, um den Erfolg eines solchen Spiels zu messen. Welche genau, schreibt der Publisher nicht - vermutlich sind in erster Linie die Umsätze und Gewinne gemeint.

Der Schritt erinnert an einen kürzlich bekanntgewordenen Beschluss von Microsoft: Der Konzern will ebenfalls eine bestimmte Zahl nicht mehr veröffentlichen, und zwar die über den Absatz der Xbox One. Auch Microsoft hat das schwammig mit mangelnder Aussagekraft der Daten begründet. Letztlich steht aber in beiden Fällen die Vermutung im Raum, dass sich die Firmen öffentliche Blamagen ersparen wollen.

Immerhin tut sich bei Warcraft derzeit einiges. Blizzard arbeitet an einer neuen Erweiterung namens Legion, die unter anderem eine Anhebung des Maximallevels auf 110 bringen soll. Außerdem steht demnächst die Veröffentlichung des ersten Kinofilms auf Basis von Warcraft an. Auch deshalb gibt es Gerüchte, dass die Entwickler in den nächsten Tagen im Rahmen ihrer Hausmesse Blizzcon 2015 auch ein neues Spiel auf Basis von Orks und Menschen ankündigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,68€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 2,49€

ArcherV 06. Nov 2015

Ist halt kein Spiel das für die Massen ausgelegt ist WoW. Und das ist auch gut so..

Spiritogre 06. Nov 2015

Age of Conan sieht heute allerdings immer noch sehr gut aus. Dass man Texturen in HdRO...

Nolan ra Sinjaria 06. Nov 2015

tja heute ist WoW leider nur noch weichgespült. Vereinfachter "Talentbaum", Abschaffung...

Spiritogre 05. Nov 2015

Thema Steuerung. Man kann MMORPGs durchaus gut auf Konsole umsetzen, wie Final Fantasy...

kat13 05. Nov 2015

Die ganz grossen Massen bitte was? Was sind dann 5,5mio zeigt mir ein anderes westliches...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /