Abo
  • Services:

World of Tanks: Schnelle Wettrennen mit schweren Panzern

Nicht klassische Kämpfe, sondern Wettrennen zwischen Panzern stehen ab Ende September 2014 im Mittelpunkt von World of Tanks: Entwickler Wargaming will Spieler in der Tank Rally antreten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Tanks
World of Tanks (Bild: Wargaming)

Viele MMOs bieten Spezialveranstaltungen, eine eher ungewöhnliche kündigt jetzt Wargaming für sein World of Tanks an. Vom 29. September bis zum 12. Oktober 2014 sollen Spieler in Tank Rallys antreten und auf Rennstrecken mit Hindernissen und explosiven Elementen gegeneinander antreten können.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Beispielsweise sollen Teams aus je drei Mitspielern auf einer modifizierten Version der Karte "Hafen" gegeneinander antreten, um erstens am schnellsten die Ziellinie zu überqueren und den Kontrollpunkt in Besitz zu nehmen. Und um zweitens die gegnerischen Boliden auf dem Weg zum Ziel zu behindern oder zu zerstören.

Die Strecke soll mit Rampen, Sprengfallen und anderen interaktiven Objekten gespickt sein. So soll es möglich sein, bei entsprechenden Fähigkeiten den Rennverlauf vollständig auf den Kopf zu stellen.

Als Rennvehikel steht jedem Spieler der extra angefertigte M24 Chaffee Sport zur Verfügung, der bei allen registrierten Spielern rechtzeitig in der Garage zu finden sein soll. Die Rally belohnt mit einer speziellen Ingame-Medaille, die jeder siegreiche Mitspieler erhält.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Eheran 18. Sep 2014

Als ich das Spiel das letzte mal gespielt hatte, konnte man Gegner weder höhren noch...

Gl3b 18. Sep 2014

Dachte ich erst mal auch. Aber es ist schon richtig. Es ist Hafen. Highway ist diese...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  3. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen

    •  /