Abo
  • Services:

World of Tanks: Japanische Panzer und neues Beleuchtungssystem

Für das Update 8.10 von World of Tanks kündigt Wargaming eine Reihe von Neuerungen an. Neben Panzern aus Japan soll es auch ein vollständig überarbeitetes Beleuchtungssystem geben.

Artikel veröffentlicht am ,
World of Tanks
World of Tanks (Bild: Wargaming)

Wargaming bietet Spielern von World of Tanks immer wieder größere Änderungen bei der Technik und den Inhalten. Jetzt hat das weißrussische Entwicklerstudio Update 8.10 angekündigt, das unter anderem einen neuen japanischen Forschungsbaum mit 14 Panzern bieten soll. Dazu gehören vier leichte Tanks, deren Spitze der Type 5 Ke-Ho darstellt. Die neun mittleren Maschinen werden angeführt vom Top Tier STB-1, außerdem gibt es den mittleren Type 3 Chi-Nu Kai Premium-Stahlkoloss.

  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
  • Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
Neue Panzer in World of Tanks (Bilder: Wargaming)
Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

Darüber hinaus kündigt Wargaming an, das Beleuchtungssystem vollständig zu überarbeiten. "Die runderneuerten Lichter- und Schattensysteme werden ein deutlich erhöhtes Maß an Realismus bieten", so die Entwickler. Erst Ende 2012 hatte das Studio das Renderingsystem für das Update auf Version 8.0 neu programmiert.

World of Tanks ist ein teamplaybasiertes MMOG, das sich um Panzerfahrzeuge aus der Mitte des 20. Jahrhunderts dreht. Das grundsätzlich kostenlos spielbare Programm enthält derzeit rund 300 Modelle aus den USA, Deutschland, der Sowjetunion, Frankreich, Großbritannien und China. Erst kürzlich hat das Studio sein World of Warplanes veröffentlicht, in dem Spieler in Kampfflugzeugen antreten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 32,99€

Nolan ra Sinjaria 28. Nov 2013

Ist das nicht auch bei britischen Panzern so? Denn zumindest bei den Flugzeugen der...

Gl3b 27. Nov 2013

Na los, basht mich

Bauchfleisch 27. Nov 2013

Die Grafik geht in Ordnung, allerdings ist die Performance eine Katastrophe. Die Engine...

kraftfahrer 26. Nov 2013

Der Punkt gibt ja mal ne gute Zielscheibe ab! Nice... und : "langweilit mich, langweilt mich"


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /