Abo
  • Services:
Anzeige
World Of Speed
World Of Speed (Bild: Slightly Mad Studios)

World of Speed: Slightly Mad arbeitet an Autorenn-MMO

Zuletzt hat das Entwicklerstudio für EA an Need for Speed gearbeitet, jetzt stellt es sein eigenes Projekt vor: World of Speed, ein Free-to-Play-MMO-Autorennspiel für Windows-PC, dessen erster Trailer aufwendige Grafik zeigt.

Anzeige

Schon seit einigen Jahren arbeitet das Entwicklerstudio Slighty Mad (Need for Speed Shift) aus London an seinem neuen Projekt, jetzt gibt es erstmals Details. Bei World of Speed handelt es sich um ein Massively-Multiplayer-Autorennspiel für PC. Das Spiel wird grundsätzlich zwar kostenlos sein, aber wie vom Free-to-Play-Modell gewohnt, dürfte es trotzdem viele Möglichkeiten geben, echte Euros in Ausstattung oder Strecken zu investieren - weitergehende Informationen liegen allerdings noch nicht vor.

In World of Speed kann der Spieler am Steuer von Alltagsautos, Sportwagen oder legendären Fahrzeugen der Rennspielgeschichte Platz nehmen. Dann fährt er auf Rennkursen überall auf der Welt und auf Stadtstrecken von Metropolen wie London oder San Francisco.

"World of Speed bietet ein einzigartiges MMO-Spielerlebnis mit dynamischen sozialen Elementen und einer neuen Wettkampfweise in Rennspielen - vom Einzelspieler hin zum Teamspieler", sagt der Chef von Slightly Mad, Ian Bell. Er verspricht, dass das Programm laufend mit frischen Inhalten versorgt wird. Noch im Frühjahr 2014 soll die geschlossene Betaphase starten, die Eröffnung für alle ist ebenfalls noch für dieses Jahr vorgesehen.


eye home zur Startseite
HerrMannelig 12. Feb 2014

für Autos und Strecken bezahlen??? was? und zu simulationslastig? Genau das will ich aber...

dEEkAy 11. Feb 2014

Nein, man kann sich Runen nicht mit RP (Echtgeld-Währung) kaufen. Nur mit IP...

trashmaster 11. Feb 2014

Ach, so hat sich anno 1999 schon Need for Speed 4 angehört. Nix neues also. Meine...

vanbetulla 11. Feb 2014

...Bester Weg noch einen Top-Titel in den Dreck zu ziehen

LH 11. Feb 2014

Nicht sehr, aber ausreichend, das man es am leben gelassen hat. Das hast du jetzt nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIDES IT Consultants GmbH, Bremen
  2. Media-Saturn Electronic Online Services GmbH, München
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt, München
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hawaii Five-0, Call the Midwife, Blue Bloods)
  2. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  3. (u. a. Zoomania Blu-ray 11,97€, Die Schöne und das Biest Blu-ray 9,97€, The Jungle Book Blu...

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

"Mehr Breitband für mich": Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
"Mehr Breitband für mich"
Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
  1. 50 MBit/s Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018
  2. Breitbandgipfel 2.000 Euro für FTTH im Gewerbegebiet sind akzeptiert
  3. Breitbandgipfel Telekom hält 100 MBit/s für "im Moment ausreichend"

  1. Re: Fachlich und ortographischer Fail

    ldlx | 23:00

  2. Re: angemessene Bezahlung != leistungsgerechte...

    Moe479 | 22:58

  3. Re: Leider alternativ-los...

    Neuro-Chef | 22:51

  4. Re: schöne Sache

    ArcherV | 22:51

  5. Re: Diese Art von Spiel werde ich nie verstehen...

    M.Kessel | 22:50


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel