Abo
  • Services:

World Esports Association: Weltverband für E-Sport gegründet

Es soll eine Art Fifa für den E-Sport werden: Das Unternehmen ESL und acht bekannte Teams haben die Wesa gegründet, die World Esports Association. Der Verband möchte den Progamern viel Einfluss geben, aber Branchenschwergewichte wie Valve sind noch nicht mit von der Partie.

Artikel veröffentlicht am ,
ESL-Veranstaltung in Manila
ESL-Veranstaltung in Manila (Bild: ESL)

Das weltweit größte E-Sport-Unternehmen ESL hat die Gründung der World Esports Association (Wesa) bekanntgeben. Die Wesa versteht sich als Verband, ähnlich wie die Fifa im Fußball, der den E-Sport durch die Einführung von Spieler-Repräsentanten, allgemeingültige Reglements und Umsatzbeteiligung der Teams weiter professionalisieren will.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Die Wesa will sich außerdem darum bemühen, kalkulierbare Zeitpläne für Fans, Spieler, Organisatoren und Broadcaster zu schaffen. Die ESL Pro League für Counter-Strike - Global Offensive wird der erste Wettkampf, der unter dem Regelwerk der Wesa ausgespielt wird.

Acht bekannte Teams haben zur Gründung des Verbands beigetragen: Fnatic, Natus Vincere, EnVyUs, Virtus.Pro, G2 Esports, Faze, Mousesports und Ninjas in Pyjamas. Die Wesa versteht sich nach eigenen Angaben als offene Organisation, die weitere Mitglieder aufnehmen möchte. Ein von den Spieleprofis gewählter Rat soll die Interessen der Progamer im Hinblick auf Liga-Richtlinien, Regelwerke, Spielertransfers und andere Themen vertreten. Außerdem werden die Teams bei den ausgewählten Turnieren am Gewinn beteiligt.

"Es ist eine unglaublich aufregende Zeit, Teil der E-Sport-Industrie zu sein", kommentiert Christopher Alesund vom Team Ninjas in Pyjamas. "Das schnelle Wachstum in nur wenigen Jahren hat uns eines klargemacht: Es gibt eine wachsende und eine immer dringendere Notwendigkeit, E-Sport zu strukturieren, sowohl für die Veranstalter als auch für die Spieler." Die Wesa werde genau hierfür eine Plattform bieten, "also für die Organisation unserer Arbeit und Karrieren, die Erschaffung eines sicheren Netzwerks sowie eine Möglichkeit zur Beilegung von geschäftlichen und rechtlichen Streitigkeiten".

Wesa-Teams können auch weiterhin an anderen Ligen und Wettkämpfen teilnehmen, deren Zeitpläne mit denen der ESL Pro League in Einklang stehen. Trotzdem ist es erklärtes Ziel, auch andere Marktteilnehmer wie Valve oder Activision als Mitglied des Verbands zu gewinnen. Gespräche mit weiteren Organisatoren und Unternehmen in Europa und Nordamerika sind nach Angaben der Wesa bereits geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

SchmuseTigger 14. Mai 2016

Wer sonst? Riot oder Valve gehen nicht weil die eben nur ihre Spiele haben. Bleibt noch...

SchmuseTigger 14. Mai 2016

Aktuell sicher nicht. Wenn man sich anschaut das es eben aktuell keinen Spieler-Rat...

jidmah 14. Mai 2016

SATA jetzt fertig mit den schlechten Witzen? >:D


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /