Abo
  • IT-Karriere:

Workshop: Blizzard veröffentlicht Scripteditor für Overwatch

Eigene Multiplayermodi mit komplexen Regeln können Spieler mit einem neuen Scripteditor für Overwatch entwickeln. Das Werkzeug namens Workshop verfügt sogar über einen einfachen Debugger.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Overwatch Workshop
Artwork von Overwatch Workshop (Bild: Blizzard)

Ohne öffentlichen Vorlauf hat Blizzard auf den öffentlichen Testservern einen Scripteditor für das Actionspiel Overwatch veröffentlicht. Das Programm namens Workshop erlaubt das Erstellen von neuen und relativ komplexen Multiplayermodi. Exemplarisch nennt das Entwicklerstudio einen möglichen neuen Modus namens Molten Floor, in dem die Spieler dann, wenn sie nicht mehr in oder auf Gebäuden unterwegs sind und den Boden berühren, anfangen zu brennen und entsprechend Schaden nehmen.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Der Editor ist auf Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One über den Spielebrowser verfügbar. Spieler können in Workshop neue Regeln festlegen und bestimmen, wann oder unter welchen Bedingungen sie ausgeführt werden. Das System erlaubt durchaus komplexere Modi, die weit über das bislang mögliche Zusammenstellen der Partien hinausgehen.

Die fertigen Scripts können mit einem einfachen Debugger namens Inspector während eines Probematches in Echtzeit überprüft und dann gegebenenfalls korrigiert werden. Blizzard stellt der Community innerhalb von Workshop einige seiner eigenen Scipts als Anschauungsmaterial zur Verfügung.

Die von Spielern entwickelten Scripts lassen sich direkt über Overwatch mit der Communty teilen, und zwar über alle Plattformen hinweg. Allerdings stehen sie anderen Spielern nur sechs Monate lang zur Verfügung - was dann mit den Modulen passiert, verrät Blizzard in einer kurzen Anleitung auf der offiziellen Webseite nicht. Workshop ist innerhalb der vergangenen Monate von zwei Entwicklern bei Blizzard programmiert worden.

Bei der Erstellung neuer Inhalte für Overwatch gibt es trotz Workshop weiterhin eine entscheidende Einschränkung: Blizzard hat bislang keinen Editor veröffentlicht, mit dem Spieler neue Umgebungen bauen können. Somit ist die Anlage von PvE-Szenarien oder kleinen Solomissionen derzeit nicht möglich. Auch das Erstellen eigener Helden oder sonstiger Objekte erlaubt Workshop nicht, er ist auf die Verwendung bereits bestehender Assets beschränkt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 3,99€
  3. (-78%) 11,00€

tomate.salat.inc 25. Apr 2019

Overwatch hat ganz andere Probleme. Wie in HoTs: beschissenes Matchmaking. Dazu kommt...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /