• IT-Karriere:
  • Services:

Workmail: Amazon bietet E-Mail und Teamkalender

Amazon wird Provider für E-Mail und Kalender. Workmail ist in der Betaversion erschienen - und soll besonders sicher sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Workmail
Workmail (Bild: Amazon/ Screenshot: Golem.de)

Amazon hat einen Cloud-basierten E-Mail- und Kalenderdienst für Unternehmen angekündigt. Wie das Unternehmen bekanntgab, wird Workmail von Amazon Web Services bereitgestellt. Amazon verspricht eine starke Verschlüsselung der E-Mails und Kontrolle über den Speicherort der Schlüssel. Der Dienst soll dieselben Funktionen bieten wie Microsoft Outlook.

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Hannover
  2. STRABAG AG, Stuttgart

Die Kunden seien mit ihren aktuellen E-Mail-Lösungen nicht glücklich, sagte Adam Selipsky, Marketing Vice President bei Amazon Web Service. Peter De Santis, Vice President AWS Compute Services, erläuterte, Kunden hätten Amazon wiederholt nach einem E-Mail- und Kalenderdienst gefragt, der einfacher, preiswerter und sicherer als bestehende Angebote sei. "Wir haben Amazon Workmail gebaut, um diesen Wünschen zu entsprechen".

Nutzer können ein Konto für Amazon Workmail auch innerhalb von Microsoft Outlook anlegen. Für Webmail-Zugriff werden die Browser Chrome, Firefox und Internet Explorer unterstützt. Mobile Geräte wie iPad, iPhone, Kindle Fire, Fire Phone oder das Android- und Windows-Phone-Betriebssystem können das Microsoft-Exchange-Activesync-Protokoll nutzen.

Dateien können innerhalb von Workmail über Workdocs ausgetauscht werden. Eingehende und ausgehende E-Mail-Nachrichten und Anhänge werden auf Malware, Viren und Spam geprüft.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Amazon wird Workmail für Unternehmen in der Betaversion zu einem monatlichen Preis von 4 US-Dollar pro Nutzeraccount und mit 50 GByte Speicherplatz anbieten, was ungefähr im selben Preisbereich wie Google Apps for Work oder Microsofts Office 365 liegt. Verfügbar ist der Dienst bisher nur in Northern Virginia und in Irland. Weitere Länder und Regionen sollen folgen. Jeder Nutzer kann Workmail 30 Tage lang kostenlos ausprobieren. Wer auch Workdocs nutzen möchte, zahlt 6 US-Dollar im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

widdermann 30. Jan 2015

Web.de ist ein schlechter Vergleich, da es sich vornehmlich an Privatkunden richtet...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /