Workaround: Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben

Käufer des neuen Macbook 12 von Apple erleben beim Einrichten womöglich eine unangenehme Überraschung: OS X bleibt einfach stehen. Da helfe nur Geduld, schreibt Apple. Selbst ein neuer Versuch birgt Tücken.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples Regenbogen-Rad
Apples Regenbogen-Rad (Bild: Apple)

Apples neues Macbook 12 ist hierzulande noch nicht einmal verfügbar, doch schon gibt es einen Eintrag in der Knowledgebase von Apple, der auf ein mögliches Problem bei der Erstinstallation hinweist. Das Notebook kann bei der Einrichtung hängen bleiben, und das kleine Regenbogenrad wird eingeblendet. Das zeigt an, dass eine Applikation nicht mehr reagiert.

Stellenmarkt
  1. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
Detailsuche

Der Titel des Support-Dokuments If your MacBook stops responding during setup erklärt ganz gut, was sich vordergründig abspielt. In einigen Fällen reagiert der neue Rechner augenscheinlich nicht mehr.

Was das Problem beim Einrichten des Benutzerkontos verursache, verrät Apple nicht, rät aber zur Geduld. Der Benutzer solle eine halbe Stunde warten, dann werde es schon weitergehen.

Wer noch nicht so weit im Einrichtungsassistenten vorgedrungen ist, sollte kein WLAN in der Nähe auswählen und diesen Punkt überspringen. Auch den eventuell per Adapter angeschlossenen Ethernet-Adapter sollte der Anwender nicht einstecken. In beiden Fällen ist dann zwar keine iCloud-Anmeldung möglich, doch das lässt sich später in den Systemeinstellungen nachholen.

  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple)
  • Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple)
Apple Macbook 12 (2015) (Bild: Apple/Screenshot:Golem.de)
Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer nun bereits an der Stelle des Regenbogen-Drehrads hängt, nicht 30 Minuten warten will und das Gerät ausschaltet, um es später ohne Netzwerkanschluss einrichten zu wollen, erlebt die nächste Überraschung, wenn der gewünschte Kontoname nicht mehr verfügbar ist - Teile des Benutzerkontos wurden schon beim ersten Versuch angelegt. Dann solle der Anwender einfach ein zweites Benutzerkonto anlegen, heißt es bei Apple.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Manga 27. Apr 2015

Träum weiter... Wach nicht auf, sonst bricht dein Kartenhaus zusammen.

NoobZero 24. Apr 2015

Ich kaufe mir also ein schweineterues Luxusprodukt und habe schon bei der Ersteinrichtung...

LordSiesta 23. Apr 2015

Du bist wohl nicht auf dem neuesten Stand. Wenn auf dem Terminal ein Xserver läuft, dann...

cubei 23. Apr 2015

Windows 7 oder 8 vermutlich.

Der Rechthaber 23. Apr 2015

ist das nicht die Out-of-the Box Firma? Ich frage mich ja was die mit all den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /