Work-Life-Balance in der IT: Ich will mein Leben zurück

ITler haben immer mehr als genug zu tun und oft auch noch hohe Ansprüche - an ihre Arbeit und sich selbst. Unternehmen sind aber zu einigem bereit, um Burnout oder Kündigung zu verhindern.

Ein Bericht von Tatjana Krieger veröffentlicht am
Das Hamsterrad gehört nicht zu den beruflichen Vorstellungen der meisten ITler.
Das Hamsterrad gehört nicht zu den beruflichen Vorstellungen der meisten ITler. (Bild: Publicdomainpictures)

Sorgen vor Unterbeschäftigung müssen ITler nicht plagen. Im Gegenteil, viele zerreißen sich fast bei dem Versuch, ihre Aufgaben zu bewältigen. Das Tempo des vielbeschworenen digitalen Wandels lässt den Druck steigen; im Ergebnis leidet die Work-Life-Balance von Professionals und Führungskräften in der IT.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
Von Sebastian Grüner


Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
Von Sebastian Grüner


Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"
Berufsschule für die IT-Branche: Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal "ausreichend"

Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch


    •  /