Work-Life-Balance in der IT: Ich will mein Leben zurück

ITler haben immer mehr als genug zu tun und oft auch noch hohe Ansprüche - an ihre Arbeit und sich selbst. Unternehmen sind aber zu einigem bereit, um Burnout oder Kündigung zu verhindern.

Ein Bericht von Tatjana Krieger veröffentlicht am
Das Hamsterrad gehört nicht zu den beruflichen Vorstellungen der meisten ITler.
Das Hamsterrad gehört nicht zu den beruflichen Vorstellungen der meisten ITler. (Bild: Publicdomainpictures)

Sorgen vor Unterbeschäftigung müssen ITler nicht plagen. Im Gegenteil, viele zerreißen sich fast bei dem Versuch, ihre Aufgaben zu bewältigen. Das Tempo des vielbeschworenen digitalen Wandels lässt den Druck steigen; im Ergebnis leidet die Work-Life-Balance von Professionals und Führungskräften in der IT.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger
Das System E-Mail: Das System E-Mail: Schritt für Schritt vom Sender zum Empfänger

E-Mail verhalf dem Internet zum Durchbruch, als es noch Arpanet hieß. Zeit für einen Blick auf die Hintergründe dieses Systems - nebst Tipps für einen eigenen Mailserver.
Von Florian Bottke


Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
Softwareentwicklung: Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
Eine Anleitung von Pascal Friedrich


E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking: E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    •  /