Abo
  • IT-Karriere:

Word Flow: Microsoft entwickelt Tastatur für das iPhone

Microsoft will die Softwaretastatur Word Flow von Windows Phone und Windows 10 Mobile auch für iOS veröffentlichen. Ein Einhandmodus ermöglicht eine fächerartige Darstellung der Tasten.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts Word-Flow-Tastatur
Microsofts Word-Flow-Tastatur (Bild: Microsoft)

Die Softwaretastatur Word Flow von Windows Phone und Windows 10 Mobile soll auch für iOS entwickelt werden. Laut einem Bericht von The Verge wird eine Vorabversion intern getestet. Informanten spielten der Website eine Testversion zu, die zeigen soll, wie die Eingabe funktioniere. The Verge hat Fotos davon veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Stadt Soltau, Soltau
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Ein spezieller Einhandmodus erlaubt das Tippen, auch wenn das Smartphone nur zwischen Daumen-, Zeige- und Mittelfinger gehalten wird. Die Tastatur wird dann wie ein Fächer etwa halbkreisförmig an einer Seite des Bildschirms angeordnet. So sind alle Tasten mit einem Finger zu erreichen. Die Seite ist wechselbar, damit sowohl Links- als auch Rechtshänder mit der Tastatur umgehen können. Neben dem Tippen mit einem Finger ist der Swype-Modus aktiv, bei dem der Nutzer ohne abzusetzen mit dem Finger über die Tastatur wischt, um Wörter zusammenzusetzen.

Bei Windows 10 Mobile hingegen wird beim Einhandmodus die Tastatur nur zum Rand hin verschoben, aber kein Fächer geöffnet.

Word Flow für iOS soll nach Angaben von The Verge ansonsten wie auf Windows 10 Mobile funktionieren. Wortvorschläge gibt es ebenso wie Emojis. Wann die iOS-Version offiziell erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Auch eine Android-Version wird angeblich entwickelt.

Mit der Word-Flow-Tastatur wurde 2014 der Guinnessbuch-Weltrekord für SMS-Schnellschreiben gebrochen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 289€
  3. 294€

ChMu 26. Jan 2016

Dienstliches iPad mini? Du nutzt das kommerziell und rennst mit veralteter Software rum...

TheUnichi 26. Jan 2016

Genau das ist der Grund. Bei Apple-Usern weiß man, dass sie für ihre Software Geld...

TheUnichi 26. Jan 2016

Primär ein Betriebssystem, dass man nicht alle 2 Monate flashen oder zurücksetzen muss...

ArthurDaley 26. Jan 2016

Swiftkey ist völlig unbrauchbar. Spätestens, wenn man eine Mailadresse eingibt, wird man...

GeneralWest 26. Jan 2016

Ist für mich auch unverständlich warum Windwos 10 die Word Flow-Tastatur noch nicht...


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
      Ocean Discovery X Prize
      Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

      Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

        •  /