Abo
  • Services:

Nur die eigenen Dokumente sind erlaubt

Beim Selfsigning wird aus IMEI und IMSI-Nummer ein Identifier erstellt, der dann als Grundlage für das zum Signieren angewendete Verschlüsselungsverfahren verwendet wird. Dabei kommt eine Kombination aus Rijndael 256, asymmetrischen RSA-Signaturen und einem 256-Bit-Hash-Verfahren zum Einsatz. Damit wird sichergestellt, dass auf dem Tablet nur Dateien geöffnet werden, die auf dem Gerät selbst erstellt wurden, zum Beispiel mit dem mitgelieferten Office-Programm oder der eingebauten Kamera.

Anzeige

Soll eine Datei geöffnet werden, wird vorab geprüft, ob diese entweder auf dem Gerät selbst oder von der Regierung signiert wurde. Bei allen anderen Dateien wird das Öffnen verhindert. Nach Angaben der Forscher gilt dies nicht nur für klassische Dokumente mit den Endungen .doc, .mp3 oder .odt, sondern auch für .apk-Dateien, also Android-Apps.

Der Konsum ausländischer Medien ist mit dem Gerät damit nicht möglich. In manchen autoritären Ländern wie Kuba werden immer wieder Sammlungen mit E-Books, Filmen und Serien auf großen Festplatten weitergegeben, um die enge Medienauswahl des autoritär regierten Landes zu erweitern. Das wird durch den angewendeten Mechanismus verhindert.

Lückenlose Überwachung der Nutzer

Der nordkoreanischen Führung ist es aber offenbar nicht genug, Nutzer von fremden Dateien fernzuhalten - das Verhalten wird lückenlos überwacht. Die Applikation Red Flag ist dafür verantwortlich, regelmäßig Screenshots anzufertigen, die für den Nutzer transparent in einem Verzeichnis abgelegt werden. Auch die Browserhistorie wird gespeichert - für die Nutzer wird also deutlich, dass sie sich nicht auf Privatsphäre verlassen können.

Die Überwachung ist auch in einige der vorinstallierten Apps eingebaut. Einige der Programme haben eindeutige IDs. Auch wenn nicht ganz klar ist, welche Funktion diese haben, so ist offenbar eine eindeutige Zuordnung der vom Nutzer getätigten Handlungen möglich.

Außerdem unternimmt die App einen sogenannten Integrity Check, der das System im Falle von Manipulationen sofort herunterfährt. Sollte es jemandem gelingen, die Signatur für APK-Dateien zu umgehen, kann die App trotzdem nicht ausgeführt werden, eine Whitelist erlaubter Programme verhindert die unerlaubte Ausführung anderen Codes. Immerhin: Rovios Angry Birds Rio steht auf der Whitelist.

 Woolim: Nordkoreas Staatstablet hat die totale Kontrolle
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.
  2. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  3. 279€ - Bestpreis!
  4. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)

Silent_GSG9 13. Jan 2017

Also ich sehe im Video bei den Scenen die Wi-Fi anpreisen auch KEINEN zusätzlichen...

velo 10. Jan 2017

Wir sind schon fortschrittlicher; da werden nur Dokumente zum Teilen erlaubt, dessen...

zilti 09. Jan 2017

Als ob in NK irgendjemand mehr als ein elektronisches Gerät hätte.

HubertHans 09. Jan 2017

? Was hat TPM damit zu tun? Weißt schon, das TPM nicht viel mehr als ein...

My1 31. Dez 2016

genau das was ich bereits da vermerkt hatte, das Problem bei whitelists ist dass wenn man...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /