Wonder Woman 1984, Tiktok: Sonst noch was?

Was am 10. Februar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Wonder Woman 1984, Tiktok: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Wonder Woman 1984 startet bei Sky: Wonder Woman 1984 kommt am 18. Februar 2021 in das Abo von Sky Ticket. Mit einem Abo von Sky Entertainment und Cinema kann der Film zu Hause geschaut werden, ohne dass er vorher in den Kinos in Deutschland zu sehen war. Das passende Abo kostet 14,99 Euro im Monat. Sky hat einen langjährigen Vertrag mit Warner und daher wird es vorerst kein HBO Max in Deutschland geben. (ip)

Stellenmarkt
  1. Junior Softwareentwickler (m/w/d) Java / Webshop/E-Commerce
    ifm electronic GmbH, Essen
  2. Geschäftsführer (m/w/d) - Software / SaaS-Lösung - Karriereschritt Gesamtverantwortung
    tetris Unternehmensberater GbR, Dortmund
Detailsuche

Tiktok-Verkauf verschoben: Die neue US-Regierung unter Präsident Joe Biden hat den Verkauf der chinesischen Videoplattform Tiktok an US-Unternehmen auf unbestimmte Zeit verschoben. Das berichtet die US-Tageszeitung Wall Street Journal unter Berufung auf Insider. Biden wolle demnach, dass die Maßnahmen seines Vorgängers Donald Trump gegen chinesische Tech-Unternehmen überprüfen. Trump sah in Tiktok ein Sicherheitsrisiko und hatte eine Schließung oder einen Verkauf an US-Unternehmen angeordnet. Damit war er aber mehrfach vor Gericht gescheitert. (wp)

Tencent beteiligt sich an Bohemia Interactive: Der chinesische Konzern hat eine Minderheitsbeteiligung am tschechischen Spieleentwickler Bohemia Interactive (Arma 3) gekauft. Es soll keine Änderungen bei Management oder Belegschaft geben. (ps)

Crash Bandicoot springt auf weitere Plattformen: Das Actionspiel Crash Bandicoot 4 (Test auf Golem.de) erscheint am 12. März 2021 für Windows-PC, Nintendo Switch, Playstation 5 und Xbox Series X/S. Wer den Titel auf Xbox One oder Playstation 4 besitzt, erhält das jeweilige Update kostenlos. (ps)

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Februar 2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Keine E-Sport-Förderung durch Bund: Das Bundesinnenministerium will die eigentlich im Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD vereinbarte Förderung für den E-Sport nicht umsetzen. Die Gemeinnützigkeit für E-Sportvereine lässt sich laut dem Ministerium bereits über Jugendhilfe und Bildung erreichen. Der E-Sport-Bund Deutschland (ESBD) kritisiert die Entscheidung. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Gesichtserkennung verbessert: iOS 15.4 unterstützt Face ID mit Maske
    Gesichtserkennung verbessert
    iOS 15.4 unterstützt Face ID mit Maske

    iOS 15.4 ermöglicht es, das iPhone per Gesichtserkennung trotz Maske zu entsperren. Die Apple Watch ist dazu nicht mehr nötig.

  2. Giga Factory Berlin: Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg
    Giga Factory Berlin
    Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg

    Tesla will sein neues Werk in Grünheide besser an den öffentlichen Nahverkehr anbinden und kauft ein Schienenstück für einen eigenen Zug.

  3. Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3050 und 6C-Ryzen
    Aus dem Verlag
    Golem-PC mit Geforce RTX 3050 und 6C-Ryzen

    Sechs CPU-Kerne dank AMDs Ryzen und eine Raytracing-Grafikkarte für 1080p-Gaming: Der Golem Basic Plus ist dafür gerüstet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /