• IT-Karriere:
  • Services:

Wonder Woman 1984, Tiktok: Sonst noch was?

Was am 10. Februar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Wonder Woman 1984, Tiktok: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Wonder Woman 1984 startet bei Sky: Wonder Woman 1984 kommt am 18. Februar 2021 in das Abo von Sky Ticket. Mit einem Abo von Sky Entertainment und Cinema kann der Film zu Hause geschaut werden, ohne dass er vorher in den Kinos in Deutschland zu sehen war. Das passende Abo kostet 14,99 Euro im Monat. Sky hat einen langjährigen Vertrag mit Warner und daher wird es vorerst kein HBO Max in Deutschland geben. (ip)

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. ArcelorMittal Stahlhandel GmbH, Köln, Essen, Halle (Westfalen)

Tiktok-Verkauf verschoben: Die neue US-Regierung unter Präsident Joe Biden hat den Verkauf der chinesischen Videoplattform Tiktok an US-Unternehmen auf unbestimmte Zeit verschoben. Das berichtet die US-Tageszeitung Wall Street Journal unter Berufung auf Insider. Biden wolle demnach, dass die Maßnahmen seines Vorgängers Donald Trump gegen chinesische Tech-Unternehmen überprüfen. Trump sah in Tiktok ein Sicherheitsrisiko und hatte eine Schließung oder einen Verkauf an US-Unternehmen angeordnet. Damit war er aber mehrfach vor Gericht gescheitert. (wp)

Tencent beteiligt sich an Bohemia Interactive: Der chinesische Konzern hat eine Minderheitsbeteiligung am tschechischen Spieleentwickler Bohemia Interactive (Arma 3) gekauft. Es soll keine Änderungen bei Management oder Belegschaft geben. (ps)

Crash Bandicoot springt auf weitere Plattformen: Das Actionspiel Crash Bandicoot 4 (Test auf Golem.de) erscheint am 12. März 2021 für Windows-PC, Nintendo Switch, Playstation 5 und Xbox Series X/S. Wer den Titel auf Xbox One oder Playstation 4 besitzt, erhält das jeweilige Update kostenlos. (ps)

Keine E-Sport-Förderung durch Bund: Das Bundesinnenministerium will die eigentlich im Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD vereinbarte Förderung für den E-Sport nicht umsetzen. Die Gemeinnützigkeit für E-Sportvereine lässt sich laut dem Ministerium bereits über Jugendhilfe und Bildung erreichen. Der E-Sport-Bund Deutschland (ESBD) kritisiert die Entscheidung. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499€

Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
    The Legend of Zelda
    Das Vorbild für alle Action-Adventures

    The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
      Perseverance
      Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

      Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
      Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

      1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
      2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

        •  /