Wonder Woman 1984, Tiktok: Sonst noch was?

Was am 10. Februar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Wonder Woman 1984, Tiktok: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Wonder Woman 1984 startet bei Sky: Wonder Woman 1984 kommt am 18. Februar 2021 in das Abo von Sky Ticket. Mit einem Abo von Sky Entertainment und Cinema kann der Film zu Hause geschaut werden, ohne dass er vorher in den Kinos in Deutschland zu sehen war. Das passende Abo kostet 14,99 Euro im Monat. Sky hat einen langjährigen Vertrag mit Warner und daher wird es vorerst kein HBO Max in Deutschland geben. (ip)

Stellenmarkt
  1. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. UI Softwareentwickler C++/QML (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
Detailsuche

Tiktok-Verkauf verschoben: Die neue US-Regierung unter Präsident Joe Biden hat den Verkauf der chinesischen Videoplattform Tiktok an US-Unternehmen auf unbestimmte Zeit verschoben. Das berichtet die US-Tageszeitung Wall Street Journal unter Berufung auf Insider. Biden wolle demnach, dass die Maßnahmen seines Vorgängers Donald Trump gegen chinesische Tech-Unternehmen überprüfen. Trump sah in Tiktok ein Sicherheitsrisiko und hatte eine Schließung oder einen Verkauf an US-Unternehmen angeordnet. Damit war er aber mehrfach vor Gericht gescheitert. (wp)

Tencent beteiligt sich an Bohemia Interactive: Der chinesische Konzern hat eine Minderheitsbeteiligung am tschechischen Spieleentwickler Bohemia Interactive (Arma 3) gekauft. Es soll keine Änderungen bei Management oder Belegschaft geben. (ps)

Crash Bandicoot springt auf weitere Plattformen: Das Actionspiel Crash Bandicoot 4 (Test auf Golem.de) erscheint am 12. März 2021 für Windows-PC, Nintendo Switch, Playstation 5 und Xbox Series X/S. Wer den Titel auf Xbox One oder Playstation 4 besitzt, erhält das jeweilige Update kostenlos. (ps)

Keine E-Sport-Förderung durch Bund: Das Bundesinnenministerium will die eigentlich im Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD vereinbarte Förderung für den E-Sport nicht umsetzen. Die Gemeinnützigkeit für E-Sportvereine lässt sich laut dem Ministerium bereits über Jugendhilfe und Bildung erreichen. Der E-Sport-Bund Deutschland (ESBD) kritisiert die Entscheidung. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /