Abo
  • Services:
Anzeige
Wolfenstein, das ist Tiefenunschärfe mit starker Körnung at its best
Wolfenstein, das ist Tiefenunschärfe mit starker Körnung at its best (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Ah, gekörnte Unschärfe!

Abseits der größeren und kleineren technischen Besonderheiten der Engine liegt das Gesamtbild eines Spiels in der Verantwortung des Entwicklers. Zwar ist die id Tech 5 auf den ersten Blick als solche erkennbar, Machine Games entwickelte aber einen eigenen Stil. Das schwedische Entwicklerstudio formierte sich 2009 aus vielen Mitarbeitern der Starbreeze Studios, die 2004 Riddick - Escape from Butcher Bay veröffentlichten.

Anzeige
  • Das Grafikmenü bietet keinen MSAA-Schalter. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Riddick wurde von den Starbreeze Studios entwickelt. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Riddick wurde von den Starbreeze Studios entwickelt. (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Wolfenstein The New Order hat zwar weder inhaltlich noch technisch (abseits von OpenGL) etwas mit dem Schwerverbrecher zu tun, beim Art Design weist B. J. Blazkowicz jedoch einige Parallelen zu Richard B. Riddick auf: Der sadistische Wilhelm "Totenkopf" Strasse quält wie Wachmann Abbott mit Vorliebe wehrlose Menschen und wird von Dwight Schultz vertont. In Escape from Butcher Bay spricht er den Gefängnis-Boss Hoxie.

Wolfenstein und das Riddick-Remake von 2009 teilen sich außerdem die Vorliebe für markante, überzeichnete Charaktere und die Art, sie in Szene zu setzen: In Zwischensequenzen liegt der Fokus auf den Figuren, der Hintergrund verschwimmt in Unschärfe mit nur geringem Bokeh, dafür aber einer sehr starken Körnung wie in alten Filmen.

Generell ist auffällig, dass die zwei Shooter hinsichtlich Polygon-Anzahl oder Texturschärfe nicht mit Titeln wie Battlefield 4 mithalten. Diese vermeintliche technische Unterlegenheit lässt jedoch den künstlerischen Aspekt in den Vordergrund treten - und da macht den Machine Games so schnell keiner etwas vor.

Gut für Blazkowicz, denn statt sich über ein wenig stimmiges Gesamtbild und die nicht mehr ganz so problematische id Tech 5 zu ärgern, kann er sich den Nazis widmen.

Nachtrag vom 22. Mai 2014, 23:11 Uhr

Laut Digital Foundry nutzt Wolfenstein auf der Playstation 4 und der Xbox One eine dynamische horizontale Auflösung: Statt 1.920 x 1.080 Pixel sind es stellenweise nur 1.728 x 1.080 und 960 x 1.080 Bildpunkte.

 4 GByte fürs Streaming bitte

eye home zur Startseite
Neuro-Chef 30. Mai 2014

Umgehauen hat's mich nun auch nicht, fand es aber gut. Also mir gefällt ja Jedi Knight...

zwilling89 28. Mai 2014

HI ich hab mir gerade wolfenstein the new order runter geladen oder es ist nicht spielbar...

Coredump 23. Mai 2014

Ich schliesse mich an, hab ne GTX770, das Spiel läuft wie geschmiert, sieht gut aus, und...

Dwalinn 23. Mai 2014

Mag zwar stimmer, aber ein Dowload hat halt auch vorteile.... als gebeutelter LTE kunde...

dollar 22. Mai 2014

endlich, seit jahren, ein echter single player shooter. ich bin so müde von den ganzen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Ulm
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  4. Dagema eG, Willich


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  2. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  3. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  4. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  5. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  6. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  7. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  8. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  9. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  10. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    dEEkAy | 13:54

  2. Re: Bei 0:27 sieht man viele through hole components

    Arsenal | 13:52

  3. Re: das teil kann afrika nur helfen...

    _2xs | 13:52

  4. Re: Sinn???

    LSBorg | 13:52

  5. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    gaym0r | 13:52


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:05

  4. 12:00

  5. 11:52

  6. 11:27

  7. 11:03

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel